★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Jul
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Jungfrau
Auf der Wohlfühl- und der Beziehungsebene werden ab heute andere Töne angeschlagen. Denn Venus hat die verschwenderische, üppige und laute Bühne des Feuerzeichens Löwe wieder verlassen, um in den umsichtigen und bescheidenen Schwingungsraum des Erdzeichens Jungfrau einzutreten.

 

Überschwängliche und dramatische Gesten liegen dieser Venus fern. Unter ihrem Einfluss müssen wir uns nicht in Szene setzen, sondern verhalten uns höflich uns rücksichtsvoll. Gerne treten wir einen Schritt zurück und beobachten aufmerksam was unsere Lieben wünschen und brauchen. Die Jungfrau-Venus ist anpassungsfähig, loyal und hilfsbereit. Sie achtet auf gesunde und reine Qualität bei Nahrungsmitteln, Kleidung und Kosmetik. Jetzt kann unser Leben dort wo es in letzter Zeit ausschweifend und kräftezehrend gewesen ist, liebevoll geordnet, gereinigt und geheilt werden.

 

Im Erdzeichen Jungfrau unterstützt Venus uns darin, die gegebenen Bedingungen anzunehmen, uns so gut wie möglich zu arrangieren und die vielen kleinen praktischen und organisatorischen Aufgaben, die Stress in unseren Beziehungsalltag bringen können, auf friedliche und angenehme Weise zu bewältigen. So ist die Jungfrau-Venus-Energie in vielerlei Hinsicht für unsere Partnerschaften stärkend und heilsam.
Jun
29
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur im Tierkreiszeichen Löwe
Heute morgen hat Merkur das extrovertierte Tierkreiszeichen Löwe betreten. Aufgrund seiner bevorstehenden Rückläufigkeit wird er bis Anfang September hier verweilen. Wir haben also reichlich Zeit diese kreative, leidenschaftliche und stolze Energie kennen zu lernen. Jetzt möchte jeder gern zu Wort kommen. Auch wer sonst eher schüchtern ist, fasst sich ein Herz, um seinen Gedanken und Gefühlen mutig und authentisch Ausdruck zu verleihen. Wir sollten jedoch auch darauf achten, andere nicht zu überrollen.

 

Merkur im dynamischen Feuerzeichen Löwe ermuntert uns, die eigene Wahrheit erfrischend offen und direkt kund zu tun. In Situationen, in welchen wir kürzlich noch glaubten, zurückhaltend und diplomatisch vorgehen zu müssen, sind wir nun in der Lage, klar und eindeutig Stellung zu beziehen und unsere Position selbstbewusst zu behaupten. Empfindlichkeiten verblassen. Wir sprechen frei von der Leber weg, dominieren auf verbaler Ebene, fühlen uns im Recht und konkurrieren nicht selten um Beachtung und Aufmerksamkeit. Ehrliche Worte werden hier nicht übel genommen. Auch das Delegieren wird einfacher und unkomplizierter. Vor allem aber beschenkt uns dieser Merkur mit einem schwungvollen und fröhlichen Austausch sowie mit temperamentvollen Diskussionen.

 

Wer gerne schreibt oder von Berufswegen Vorträge, Reden und Seminare hält, kann unter diesem Einfluss aus dem Vollen schöpfen. Denn der Löwe-Merkur spricht direkt aus dem Herzen. Er hat eine kraftvolle und laute Stimme, spart nicht mit ausdrucksstarken Bildern und verleiht unseren Worten Glanz und Farbigkeit.
Jun
27
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternzeichen Steinbock
Heute nach dem späten Sonnenuntergang wird am Osthimmel der Steinbock-Vollmond zu sehen sein und die kurze Nacht erleuchten. Exakt ist er am Donnerstag, den 28.Juni um kurz vor 7 Uhr wenn die Sonne bereits wieder aufgegangen ist. Wir dürfen uns also auf zwei Vollmondnächte freuen.

 

Wie bei jedem Vollmond stehen Sonne und Mond einander gegenüber und heben damit eine Achse des Zodiaks hervor. Diesmal ist es die Krebs-Steinbock-Achse, die sogenannte Eltern-Achse. Während der Mond im ernsten, begrenzenden und würdevollen Tierkreiszeichen Steinbock steht, strahlt die Sonne aus dem empfindsamen, seelisch reichen, aufnehmenden und überfließenden Sternbild Krebs zu ihm herüber. Gefühl, Fürsorge und Bedürftigkeit stehen Fleiß, Pflichtbewusstsein und Verantwortung gegenüber.

 

Die Ereignisse rund um den Steinbock-Vollmond konfrontieren uns mit dieser Polarität. Energetisch kippt die Achse jedoch etwas nach der Steinbock-Seite. Denn Saturn, der Herrscher-Planet des Zeichens Steinbock, steht in enger Konjunktion zum Mond. Da wir unter dieser Dominanz Gefahr laufen, die Messlatte besonders hoch zu hängen und uns und andere zu überfordern, sollten wir jetzt ganz bewusst darauf achten, unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie die unserer Mitmenschen gebührend zu respektieren.
Jun
26
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars rückläufig
Mars hat bereits seit einigen Tagen sein Tempo verlangsamt, um nach einer kurzen stationären Phase heute auf 9°13' Wassermann die Richtung zu wechseln und bis zum 27.August rückwärts zu wandern. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass es sich hierbei nur um eine scheinbare Rückläufigkeit handelt. Für das Auge des irdischen Betrachters sieht es so aus, als wandere Mars rückwärts, da er sich in dieser Zeit relativ zur Bewegung der Erde langsamer vorwärts bewegt.

 

Obwohl wir in diesen Tagen die Marskraft deutlich spüren können, steht sie uns nicht wie gewohnt frei zur Verfügung. Sie ist gestaut und findet kaum ein geeignetes Ventil zur Entladung. Wenn ein Planet stationär wird, erleben wir ihn intensiver, denn seine Energie konzentriert sich auf einen Punkt, um diese während der Rückläufigkeit dann verstärkt nach innen und auf die Vergangenheit zu richten.

 

In der Phase des rückläufigen Mars sollten wir von neuen Projekten Abstand nehmen. Jetzt geht es darum, Angefangenes zu überarbeiten und zu Ende zu bringen. Typische Mars-Themen wie geplante Operationen, Zahnbehandlungen oder ein Autokauf sind unter diesem Einfluss mit Vorsicht zu genießen. Auch um unsere Autowerkstatt sollten wir nun sicherheitshalber einen großen Bogen machen. Alte Vorhaben hingegen, die wir länger vor uns her geschoben oder bereits aufgegeben hatten, können wieder aufgegriffen, überprüft und gegebenenfalls verändert erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

 

Die Zeit des rückläufigen Mars geht mit erhöhter Anspannung einher. Körperlich und psychisch sind wir jetzt sehr verletzbar und sollten vor allem im Sport kein Risiko eingehen. Auf der emotionalen Ebene können noch nicht zu Ende verarbeitete Konflikte wieder aufbrechen und uns mit alter Wut konfrontieren. Diese sollte auf keinen Fall unterdrückt werden, denn es geht darum sich den Auseinandersetzungen zu stellen auch wenn es heftig wird. Jetzt haben wir die Chance, Probleme bei der Wurzel zu packen, auszureißen und endgültig zu bereinigen.
Jun
21
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Tierkreiszeichen Krebs
Heute ist Sommersonnenwende, der längste Tag und die kürzeste Nacht. Mit ihrem Eintritt in das Sternzeichen Krebs läutet die Sonne jedes Jahr den Sommer ein.

 

Krebs ist das erste Wasserzeichen im Zodiak. Wasser ist weich und aufnehmend, es fließt und passt sich an, es befruchtet und nährt. Im Krebs ziehen wir uns in unsere Privatsphäre zurück und wenden uns dem eigenen Innenleben zu. Hier geht es um das Fühlen. Hier sind wir Mutter und Kind - fürsorglich und bedürftig. Im vertrauten familiären Umfeld wollen wir uns entspannen und die Seele baumeln lassen. Wenn unsere Wünsche und Bedürfnisse gestillt sind, fühlen wir uns geborgen und sicher. Doch dazu müssen wir in der Lage sein, diese zu erkennen und auszudrücken. In diesem Zusammenhang lohnt es sich, in die Vergangenheit zurück zu gehen und sich dort ein wenig umzusehen. Denn viele unserer Bedürfnisse wurzeln in den Erfahrungen der Kindheit. Im Krebs werden wir uns unserer Verletzlichkeit bewusst. Hier werden wir mit Emotionen konfrontiert, die uns verunsichern und bremsen. Zugleich haben wir in diesem Sternzeichen die Möglichkeit, unseren inneren Reichtum erblühen zu lassen.

 

Die Krebs-Energie fördert häusliche Aktivitäten wie kochen, backen, Gartengestaltung oder ein Picknick im Grünen. Auf der Beziehungsebene rücken innige Freundschaften und familiäre Bindungen in den Vordergrund. Es ist eine gute Zeit, um Eltern, Großeltern oder Schwiegereltern einzuladen und um die kleinen und großen Kinder liebevoll zu unterstützen. Während dieser mitfühlenden und umsorgenden Zeitqualität tun wir gut daran, uns auch unserem inneren Kind zuzuwenden und ihm Schutz, Vertrauen und Anerkennung zukommen zu lassen.

 

In den vor uns liegenden vier Wochen geht es weniger um die erfolgreiche Umsetzung konkreter Projekte im Außen, sondern vielmehr darum, die Schönheit und den Reichtum des Lebens zu fühlen - gemütlich zu hause in der Küche, auf einer bunten Blumenwiese oder mit vertrauten Menschen am Wasser.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren