★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Jan
7
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Schütze
Heute Mittag hat Venus nach ihrem langen Aufenthalt im Skorpion endlich das Sternzeichen Schütze betreten. Zum Ausgleich der derzeit starken Steinbockfraktion bringt die Schütze-Venus Offenheit, Toleranz und neue Hoffnung in unsere Beziehungen. Sie versteht es, das Leben in vollen Zügen zu genießen, geht gerne aus und öffnet großzügig ihr Haus, denn sie möchte ihre überschwängliche Freude vielfach teilen.

 

Das Tierkreiszeichen Schütze steht für Ausdehnung, Wachstum und Horizonterweiterung. Diese Qualitäten erleben wir nun hauptsächlich im sozialen Umfeld. Vertrauensvoll und optimistisch öffnen wir uns fremdländischen Kulturen und exotischem Genuss. Begeistert nehmen wir Neues in uns auf und wachsen daran. Unser Freundes- und Bekanntenkreis kann in dieser Zeit größer und bunter werden.

 

Partnerschaften und andere persönliche Beziehungen entwickeln sich unter dem Einfluss der Schütze-Venus positiv. Es gelingt uns leichter, wohlwollend über die Macken und Fehler unserer Lieben hinweg zu sehen, da wir weniger auf uns selbst fokussiert sind und somit die Beweggründe anderer besser verstehen können. Auch eigene Fehler werden verziehen. In dem gleichen Maße wie es uns gelingt, achtsam und liebevoll mit uns selbst umzugehen, werden wir auch die guten Absichten anderer erkennen und wertschätzen können. Nicht zuletzt stärkt diese feurige und idealistische Venus-Energie den Glauben an eine glückliche, faire und gerechte Weltgemeinschaft.
Jan
5
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur im Steinbock
Heute in den frühen Morgenstunden hat Merkur das Sternzeichen Steinbock betreten, wo er sich in ernster Gesellschaft von Sonne, Saturn und Pluto wiederfindet. Merkur im Steinbock unterstützt die Konzentration und klares Denken. Er nimmt sich Zeit für gründliche Recherchen und fällt wohl überlegte, eindeutige Urteile. Als Herrscher über das Tierkreiszeichen Jungfrau bringt er Disziplin und Struktur in unseren Alltag und fördert ein effektives Zeitmanagement.

 

Probleme werden unter dem Einfluss des Steinbock-Merkurs nicht auf die leichte Schulter genommen, aber auch nicht unnötig dramatisiert. Eine sachliche gewissenhafte Auseinandersetzung mit schwierigen Themen führt zu realistischen, praktisch umsetzbaren Lösungen. Der Perfektionsanspruch ist hoch, Luftschlösser sind nicht erlaubt. Es besteht die Gefahr, die eigene Meinung zum Maßstab zu machen und abweichende Ansichten nicht ernsthaft in Betracht zu ziehen.

 

Die Energie des Steinbock-Merkurs schult die Kunst des Zuhörens. Unter seiner Regie muss nicht mehr wie im Schützen mitreißend und überzeugend diskutiert oder ausschweifend über jedes Details berichtet werden. Nun kann man üben, sich verbal zurück zu nehmen und auf das Wesentliche zu begrenzen. Auch emotionale Themen werden klar, unverblümt und unmissverständlich formuliert. So unverwässert kommen sie mitunter recht bedeutungsschwer daher.

 

Was die körperliche Bewegung betrifft, so muss Merkur im Steinbock sich nicht übertrieben verausgaben. Gemessenen Schrittes absolviert er seinen täglichen Rundgang durch den Park. Jetzt kann man sehr gut schweigend nebeneinander her gehen und in Ruhe über die wesentlichen Themen der Welt und des eigenen Lebens sinnieren, um anschließend zentriert und gestärkt an den Arbeitsplatz zurück zu kehren.
Jan
1
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternbild Widder
Genau in der Silvesternacht betritt unser Feuerplanet Mars das erste Tierkreiszeichen Widder. Hier kann er sein Potential optimal entfalten, denn es ist das Zeichen seiner Herrschaft. Mars-Energie verleiht uns Mut, Eigeninitiative und Durchsetzungskraft. Wir brauchen sie, um Ideen und Pläne in Taten umzusetzen. Im Sternbild Widder steht Mars unerschrocken, entschlussfreudig und handlungsstark. Hier fängt er gerne etwas Neues an, er ist experimentierfreudig, abenteuerlustig, optimistisch und spontan.

 

Die Herausforderungen dieser Marsstellung sind Impulsivität und Streitbarkeit. Jetzt wird nicht lange nachgedacht, man handelt kurz entschlossen und geht wenn es sein muss auch mit dem Kopf durch die Wand. Widerstände und Hindernisse werden ohne zu zögern zeitnah aus dem Weg geräumt. Fehlschläge sind kein Problem. Man steht in Windeseile wieder auf, um eine neue Chance zu nutzen. Rücksichtnahme zählt jedoch nicht zu den Stärken dieses Mars. Er hat sein Ziel klar vor Augen und will stets der Erste sein. Die Befindlichkeiten anderer hat er weniger auf dem Schirm.

 

Nicht zuletzt können wir diesen Mars auch für sportliche Aktivitäten sehr gut nutzen. Durchhaltevermögen ist zwar nicht unbedingt seine Stärke, aber er liebt den Wettkampf und schenkt uns Kraft, Kampfgeist, Schnelligkeit und Begeisterung.
  2018  
Dez
22
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Krebs
Kurz vor den Feiertagen geht am Winterhimmel im Familienzeichen Krebs heute der Weihnachts-Vollmond auf. Am Abend um 18:48 Uhr stehen die beiden großen Lichter einander exakt gegenüber. Dieser Vollmond ruft das Kind und die Mutter in uns wach. Wir wünschen uns selbst Wärme und Geborgenheit und können diese auch anderen schenken.

 

Dem Tierkreiszeichen Krebs wird das Reich der Gefühle zugeordnet. Es ist fürsorglich, empfindsam und sehr verletzlich. Alle Emotionen, die sich in dieser Nacht in unserem Inneren regen, sollten zugelassen, ernst genommen und ausgedrückt werden.

 

Der Krebs-Vollmond reflektiert das Licht der gegenüber liegenden Steinbock-Sonne. Von dieser erhalten wir die Besonnenheit, die Klarheit und die Reife, die wir brauchen um mit starken Emotionen erwachsen umgehen zu können. Die Steinbock-Energie hilft uns, eigenverantwortlich zu handeln und nicht in Selbstmitleid zu verfallen und anderen die Schuld zu geben, wenn eigene Wünsche und Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Die Krebs-Energie will hingebungsvoll umsorgen und umsorgt werden. Verwöhne Deine Lieben und Dich selbst.
Dez
21
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Tierkreiszeichen Steinbock
Heute ist Wintersonnenwende, der dunkelste und kürzeste Tag im Jahr. Die Sonne hat Ihre geringste Mittagshöhe erreicht, um im Sternbild Steinbock ihren langsamen Wiederaufstieg anzutreten. Dieser Zeichenwechsel der Sonne verleiht dem Weihnachtsfest jedes Jahr Erhabenheit und feierlichen Ernst. Im Steinbock wandert die Sonne auf dem Hoheitsgebiet des Planeten Saturn, dem sie am Neujahrstag begegnen wird. Saturn ist vor genau einem Jahr in sein Heimatzeichen zurück gekehrt und wird es Ende 2020 endgültig wieder verlassen.

 

Das klare wärmende Licht der Steinbock-Sonne wirkt zentrierend und begrenzend. Sie fordert uns auf, den Blick nach innen zu richten, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren und uns Zeit zu nehmen für die Menschen und Aufgaben, die uns am meisten am Herzen liegen.

 

Im Erdzeichen Steinbock geht es nicht wie im Schütze um die optimistische Planung großartiger Projekte, sondern um die konkrete Umsetzung gegenwärtiger Aufgaben. Unter diesem Einfluss gelingt es uns leichter, das Leben zu strukturieren und die alltäglichen Pflichten gewissenhaft zu erledigen. Auch ehrgeizige Ziele können erreicht werden sofern sie realistisch sind. Denn wir sind bereit, uns anzustrengen und die nötigen Konsequenzen zu tragen. Diszipliniert, fleißig und ausdauernd arbeiten wir auf unseren Erfolg hin und freuen uns, wenn unserer Leistung die gebührende Anerkennung zuteil wird.

 

Da die Steinbock-Sonne das Kontrollbedürfnis erhöht und uns nicht unbedingt flexibler macht, sollten wir jetzt bewusst darauf achten, dass Spontanität, Lebensfreude und Vertrauen nicht zu kurz kommen. Mehr als zu jeder anderen Zeit lernen wir, sowohl für die Gemeinschaft als auch für das eigene Leben selbst die Verantwortung zu übernehmen. Die Steinbock-Energie ermutigt uns, junge Menschen zu führen und ältere tatkräftig zu unterstützen.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren