★ ☆ ★   Astrologische Beratung   hermes@bewegte-astrologie.de   Jetzt Termin vereinbaren!   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Okt.
31
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur wird rückläufig
In den kommenden drei Wochen brauchen wir mehr Geduld und innere Gelassenheit. Denn Merkur tritt heute im Tierkreiszeichen Skorpion seine letzte Rückläufigkeit in diesem Jahr an. Neue Projekte, größere Anschaffungen und wichtige Vertragsabschlüsse können getrost auf Ende November verschoben werden.

 

Bis zum 20.11. ist auf der kommunikativen Ebene, im Verkehrs- und Transportwesen, im Handel sowie in einigen technischen Bereichen vermehrt mit Störungen und Verzögerungen zu rechnen. Besonders anfällig sind neben Internetverbindungen, Handys, Telefonen, Navis, Computern und Druckern auch die Haushaltsgeräte. Um Missverständnisse auszuschließen und zeitnah auf Planänderungen reagieren zu können, sollten anstehende Termine und Treffpunkte lieber einmal zu oft bestätigt werden. Auch am Schreibtisch kann einiges durcheinander geraten. Zum Beispiel finden sich wichtige Unterlagen in falschen Ordnern wieder und Mails verschwinden im Nirwana. Wer auf reisen ist, sollte vorsichtshalber etwas mehr Zeit einplanen, um einen Puffer zu haben für Verspätungen und andere Unannehmlichkeiten.

 

Positiv können wir die Periode des rückläufigen Merkurs nutzen, um Angefangenes und Liegengebliebenes zu Ende zu bringen. Projekte aus der Vergangenheit können wieder aufgegriffen, überarbeitet und erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Auch alte Kontakte können wieder aktiviert und ehemalige Kunden zurück gewonnen werden. Wer sich jetzt die Mühe macht, partnerschaftliche oder familiäre Unstimmigkeiten in der Tiefe zu ergründen, kann fruchtbare Entwicklungen bei sich selbst und anderen in Gang setzten.

 

Dem retrograden Merkur geht es um Innenschau und Reflexion. Passend zur dunklen Jahreszeit liegt vor uns eine Phase der Kontemplation, der Rückbesinnung und der inneren Reinigung.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren