★ ☆ ★   Astrologische Beratung   hermes@bewegte-astrologie.de   Jetzt Termin vereinbaren!   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Mai
18
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Skorpion
Heute Abend werden wir den Skorpion-Vollmond aufgehen sehen. Auf bitter süße Weise macht er uns verborgene Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte bewusst. Diese Energie ist von besonderer Intensität. Sie kann im positiven wie im negativen Sinn tiefe Leidenschaften in uns wachrufen und eine innere Wandlung unterstützen wenn wir uns den auftauchenden Bildern und Emotionen stellen. Denn Skorpion ist das Zeichen der Transformation. Es verleiht uns die Kraft und den Mut, dem eigenen Schatten direkt ins Auge zu blicken, so dass er nach und nach seine Macht verliert. Im skorpionischen Läuterungsprozess werden hemmende und blockierende Verhaltensmuster zerstört und erneuert.

 

Dieser Vollmond aktiviert die Stier-Skorpion-Achse, die sogenannte Werte-Achse. Auf der einen Seite sollen wir erkennen und wertschätzen, was uns lieb und teuer ist und auf der anderen loslassen was der eigenen Entwicklung im Wege steht. Oft geht es um alte Glaubenssätze und Gewohnheiten, an welchen wir schon viel zu lange festgehalten haben. Das ist kein einfaches Unterfangen, denn wir haben es bei Skorpion und Stier mit zwei fixen Zeichen zu tun. Um das Leben im Sinne der Stier-Sonne in vollen Zügen genießen zu können, müssen wir uns jedoch von überflüssigem Ballast befreien.

 

Die gute Nachricht ist, dass skorpionische Wandlungsprozesse niemals nüchtern und kopflastig ablaufen. Im Gegenteil, in einer Skorpion-Vollmondnacht sollte auch leidenschaftlich getanzt und geliebt werden!
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren