★ ☆ ★   Astrologische Beratung   hermes@bewegte-astrologie.de   Jetzt Termin vereinbaren!   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2018  
Juni
26
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars rückläufig
Mars hat bereits seit einigen Tagen sein Tempo verlangsamt, um nach einer kurzen stationären Phase heute auf 9°13' Wassermann die Richtung zu wechseln und bis zum 27.August rückwärts zu wandern. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass es sich hierbei nur um eine scheinbare Rückläufigkeit handelt. Für das Auge des irdischen Betrachters sieht es so aus, als wandere Mars rückwärts, da er sich in dieser Zeit relativ zur Bewegung der Erde langsamer vorwärts bewegt.

 

Obwohl wir in diesen Tagen die Marskraft deutlich spüren können, steht sie uns nicht wie gewohnt frei zur Verfügung. Sie ist gestaut und findet kaum ein geeignetes Ventil zur Entladung. Wenn ein Planet stationär wird, erleben wir ihn intensiver, denn seine Energie konzentriert sich auf einen Punkt, um diese während der Rückläufigkeit dann verstärkt nach innen und auf die Vergangenheit zu richten.

 

In der Phase des rückläufigen Mars sollten wir von neuen Projekten Abstand nehmen. Jetzt geht es darum, Angefangenes zu überarbeiten und zu Ende zu bringen. Typische Mars-Themen wie geplante Operationen, Zahnbehandlungen oder ein Autokauf sind unter diesem Einfluss mit Vorsicht zu genießen. Auch um unsere Autowerkstatt sollten wir nun sicherheitshalber einen großen Bogen machen. Alte Vorhaben hingegen, die wir länger vor uns her geschoben oder bereits aufgegeben hatten, können wieder aufgegriffen, überprüft und gegebenenfalls verändert erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

 

Die Zeit des rückläufigen Mars geht mit erhöhter Anspannung einher. Körperlich und psychisch sind wir jetzt sehr verletzbar und sollten vor allem im Sport kein Risiko eingehen. Auf der emotionalen Ebene können noch nicht zu Ende verarbeitete Konflikte wieder aufbrechen und uns mit alter Wut konfrontieren. Diese sollte auf keinen Fall unterdrückt werden, denn es geht darum sich den Auseinandersetzungen zu stellen auch wenn es heftig wird. Jetzt haben wir die Chance, Probleme bei der Wurzel zu packen, auszureißen und endgültig zu bereinigen.
Mai
16
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternzeichen Wassermann
Heute morgen hat Mars den soliden Boden des verantwortungsvollen und strukturierten Erdzeichens Steinbock verlassen, um sich in die luftigen Höhen des Wassermanns aufzuschwingen. Aufgrund seiner bevorstehenden Rückläufigkeit wird er sich hier ganze fünf Monate aufhalten. Wir haben also reichlich Zeit, mit dieser spritzigen Energie umgehen zu lernen.

 

Mars im Wassermann handelt schnell, spontan und unabhängig. Er fördert die Experimentierfreude und Risikobereitschaft. Unter seinem Einfluss halten wir uns nicht lange mit Kleinigkeiten auf. Wir treffen schnelle Entscheidungen und setzen unsere Ziele zeitnah um. Wir überraschen mit Spontanaktionen und probieren gerne Neues aus. Ausdauernd ist dieser leichtfüßige Mars jedoch nicht. Er kann zwar in kürzester Zeit große Energiemengen mobilisieren, aber es fällt ihm schwer, diese über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Auch ein Kämpfer ist er nicht. Konfrontationen und Widerstanden geht er geschickt aus dem Weg. Aber er besitzt das Talent, für praktische Probleme unkonventionelle Lösungen zu finden, die sich meist rasch und erstaunlich einfach realisieren lassen.

 

Die Zeit des Wassermann-Mars ist bestens geeignet, um mit Gleichgesinnten innovative wissenschaftliche, technische oder auch humanitäre Projekte in Angriff zu nehmen. Dabei ist zu beachten, dass jedes Mitglied seinen Beitrag frei von Regeln und Normen so individuell wie möglich gestalten können sollte. Dieser Mars steckt voller Überraschungen. Er ist unberechenbar, jedoch immer fair und kameradschaftlich.

 

Auch in sportlicher Hinsicht weht jetzt ein anderer Wind. Schnelle und abenteuerliche Sportarten boomen. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht der Spaß rund ums Fliegen. Natürlich wird dieser Mars-Einfluss nicht aus uns allen Fallschirmspringer und Piloten machen, aber er kann uns Flügel wachsen lassen - jedem auf seinem Gebiet.
März
17
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternzeichen Steinbock
Mars verleiht uns Mut und Durchsetzungskraft. Wir benötigen seine Energie, um die Initiative zu ergreifen, Entscheidungen zu treffen und Ideen in Taten umzusetzen. Sie spornt uns an, uns zu konfrontieren, für eine Sache zu kämpfen und Widerständen couragiert die Stirn zu bieten. Heute Nachmittag betritt Mars das Sternzeichen Steinbock, in welchem er gemäß der klassischen Astrologie in Erhöhung steht.

 

Im Erdzeichen Steinbock wird die feurige und impulsive Mars-Energie gebündelt und auf das Wesentliche fokussiert. Unter diesem Einfluss wird nicht vorschnell gehandelt, sondern gewissenhaft geplant. Jetzt können wir Großes stemmen und ehrgeizige Ziele in Angriff nehmen. Wir beweisen Ausdauer und sind in der Lage, unsere Vorhaben Schritt für Schritt auch gegen Widerstände zuverlässig umzusetzen. Diese Mars-Position eignet sich hervorragend für handwerkliche Tätigkeiten. Denn was in dieser Zeit erschaffen wird, hat Hand und Fuß.

 

Der Steinbock-Mars scheut weder Arbeit noch Verantwortung. Ein Team-Arbeiter ist er jedoch nicht. Er hat die Dinge lieber selbst im Griff, weiß wo es lang geht und verlässt sich ungern auf die Kompetenzen seiner Mitmenschen. Nur im Notfall nimmt er fremde Hilfe an. Seine Bereitschaft andere tatkräftig zu unterstützen hingegen ist sehr groß.

 

Auch auf sportlicher Ebene spornt uns dieser Mars zu Höchstleitungen an. Risiko und Abenteuer werden zwar auf ein Minimum reduziert, aber sein Anspruch ist ungebrochen hoch. Er mutet sich nach realistischer Einschätzung der Lage die Obergrenze zu, bleibt hartnäckig am Ball und hält auch wenn es schwierig wird bis zum bitteren Ende durch. Bei Mars im Steinbock sowie bei allen Mars-Saturn-Verbindungen rangieren Ausdauersport und Bergsteigen ganz oben.

 

Es lohnt sich also in den nächsten beiden Monaten, das tägliche Fitnessprogramm auszubauen und/oder ein anspruchsvolles Projekt in Angriff zu nehmen. Denn so lange werden wir von dieser kraftvollen, realistischen und bodenständigen Mars-Energie profitieren.
  2017  
Dez.
20
Blog: aktueller Sternenhimmel
Saturn im Steinbock
Heute ist Saturn nach über 26 Jahren wieder in ein Heimatzeichen Steinbock zurück gekehrt, das er bis März 2020 durchwandern wird. Zuletzt war er dort von Februar 1988 bis Juni 1991 zu sehen. Damals traf er zur Zeit des Mauerfalls mit Neptun zusammen, während er diesmal Pluto begegnen wird, allerdings erst Anfang 2020.

 

Saturn ist eine konservative Kraft. Er bewahrt die Tradition und sorgt dafür, dass Regeln und Gesetze eingehalten werden. Im persönlichen Leben steht er für das Erwachsen-werden und die Reife. Er verhilft uns zu einer realistischen Einschätzung der Dinge und lehrt uns mit Begrenzungen zurecht zu kommen. Durch seinen Einfluss, beziehungsweise durch die Ereignisse, die mit Saturn-Auslösungen einher gehen, lernen wir, dass wir für alle unsere Entscheidungen und Handlungen selbst die Verantwortung tragen.

 

Jetzt müssen wir uns den Tatsachen stellen, die sich nicht länger leugnen lassen. Denn Saturn im Steinbock verlangt eine klare nüchterne Sichtweise ohne Schnörkel, Übertreibungen oder Illusionen. Jedoch ist seine Energie weder kalt noch zerstörerisch. Wenn es uns gelingt, sie ausgewogen in unser Leben zu integrieren, wirkt sie stärkend und stabilisierend. Wer jetzt Verantwortung übernimmt und die Konsequenzen seiner Handlungen mit Würde trägt, wird mit Respekt, Anerkennung und Aufstiegschancen belohnt. Man muss sich den Erfolg jedoch erarbeiten, denn geschenkt bekommt man bei Saturn im Steinbock leider nichts. Auch das richtige Maß an Verantwortung ist ein wichtiges Thema. Wir sollten uns den anstehenden Herausforderungen stellen, ohne uns jedoch zu viel Stress zu zumuten. Sonst können Burnout und Depressionen die Folge sein.

 

Diejenigen von uns, die in ihrer Radix persönliche Planeten oder Horoskopachsen in kardinalen Zeichen zu stehen haben, werden innerhalb der nächsten beiden Jahre Zeiten harter Arbeit, beziehungsweise größerer Belastungen oder Prüfungen erleben. Sie werden erkennen in welchen Bereichen sie auf sich allein gestellt sind. Diese Tatsache kann zunächst schmerzhaft sein, trägt jedoch sehr zu seelischer Stabilität und innerem Frieden bei wenn man sie angenommen hat. Insgesamt sind die beiden kommenden Jahre eine Zeit, in der wir solide Fundamente für langfristige Projekte legen können.
Okt.
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Jupiter im Tierkreiszeichen Skorpion
Jupiter ist der große Wohltäter der klassischen Astrologie. Er steht für Wachstum, Glück und Fülle. Sein Einfluss stimmt uns optimistisch und enthusiastisch. Er ermutigt uns, große Ziele ins Auge zu fassen und über uns selbst hinaus zu wachsen. Dieser Planet ebnet uns den Weg indem er die Dinge günstig fügt und großzügige Geschenk bereit hält.

 

In beruflicher und finanzieller Hinsicht steht Jupiter für Wachstum, Weiterentwicklung und Erfolg. Auch in Beziehungsangelegenheiten ist sein Einfluss sehr geschätzt. Er kann Liebende zueinander führen und langjährige Partnerschaften wieder zum erblühen bringen. Als Horizont erweiternder Planet bringt Jupiter uns große Reisen und Auslandsaufenthalte oder andere bereichernde Berührungspunkte mit fremden Kulturen. Er fördert Ziele, die sinnvoll sind und der Entwicklung aller dienen.

 

Die Schattenseiten dieses Planeten sind Übertreibung und Maßlosigkeit. Er kann unsere Vorhaben übergroß aufblasen und dadurch der realistischen Umsetzung im Wege stehen. Jupiter ist begeisterungsfähig, tolerant und großzügig. Er erwartet jedoch auch, seine Ziele ohne große Mühe zu erreichen. Aus diesem Grund schenkt er den zur konkreten Ausarbeitung unserer Pläne notwendigen und manchmal Nerven aufreibenden Einzelheiten oft zu wenig Aufmerksamkeit.

 

Heute betritt Jupiter das Sternzeichen Skorpion, in dem er 13 Monate verweilen wird. Bis zum Jahreswechsel kommen vor allem die ersten beiden Dekaden der Skorpion-geborenen in den Genuss dieser glückbringenden und entwicklungsfördernden Energie. Der Traum von einer großen Reise, einer beruflichen Weiterbildung oder einem idealistischen Projekt rückt für sie in greifbare Nähe. Auch Fische und Krebse profitieren spürbar von diesem Einfluss. Wassermann, Löwe und Stier hingegen sollten darauf achten, nicht zu hoch zu pokern und sich nicht zu übernehmen, denn zu diesen Zeichen steht Jupiter im Spannungswinkel.

 

Was aber hat der Wechsel des Jupiter in das Sternzeichen Skorpion gesamtgesellschaftlich zu bedeuten? Was könnte er hier bewirken? Der Planet, der die Weite und Ausdehnung so sehr schätzt, muss in die Tiefen der Unterwelt hinab steigen. Im Skorpion geht es nicht um Wachstum und Fülle, sondern darum Abschied zu nehmen, los zulassen und zu transformieren. Hier gehen wir durch Krisen und erhalten die Chance uns zu wandeln, indem wir dem eigenen Schatten begegnen. Jupiter, der so begeisterungsfähig und optimistisch ist, der nach dem Sinn fragt und die großen Zusammenhänge zu erkennen sucht, muss seine Ziele hinterfragen, in dem er sich mit der dunklen Seite des Menschseins auseinandersetzt.

 

Jupiter im Skorpion steht für eine Transformation der Werte und Glaubenssysteme. Er kann eine Sinnkrise hervorrufen, eine Wachstums- oder Wohlstandkrise und dadurch zur Völkerverständigung beitragen. Denn das ist eines seiner Hauptanliegen. In diesem Tierkreiszeichen ist Jupiter in der Lage das Bildungswesen zu wandeln und nachhaltige Umweltschutzprojekte hervor zu bringen. Skorpion verleiht dem Glücksplaneten Biss und Ausdauer. Hier gibt er nicht auf bevor er große idealistische Wandlungs-Ziele erreicht hat.