★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Nov
15
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Tierkreiszeichen Fische
Was Sport und andere Aktivitäten betrifft, dürfen wir nun einen Gang herunter schalten, denn Mars wird heute Nacht das Tierkreiszeichen Fische betreten. Damit bewegt sich unsere spontane, kämpferische und durchsetzungsstarke Seite auf unsicherem Terrain. Wir müssen lernen, inne zu halten und den richtigen Zeitpunkt abzuwarten. Schnelle Entscheidungen verwirren die Situation. Je ungeduldiger und impulsiver wir unter diesem Einfluss ins Geschehen eingreifen, umso schwieriger dürfte es werden. Denn Mars in Fische erreicht sein Ziel nicht auf dem direkten Weg. Er muss sein Ego zurück stellen und dem Fluss des Lebens folgen.

 

Für die erfolgreiche Umsetzung unserer Pläne brauchen wir in der Zeit des Fische-Mars viel Feingefühl und eine gute Intuition. Umwege erweisen sich jetzt häufig als sinnvoll und bereichernd. Diese Periode sollte auch als Erholungsphase genutzt werden, in der wir uns die Zeit nehmen, den Augenblick zu genießen oder einfach einmal gar nichts zu tun.

 

Alles was wir anderen zukommen lassen, gelingt jetzt leichter. Denn im Sternzeichen Fische sind die Ego-Grenzen aufgelöst. Hier erleben wir, dass alles miteinander verbunden ist. Auf diesem Nährboden wird sogar von Mars selbstloses Handeln unterstützt. Wenn wir nicht zu sehr auf unsere eigenen Ziele fokussiert sind, sondern den Blick umher schweifen lassen, zeigt sich wo unsere Hilfe und Unterstützung gebraucht wird. Auch kleine gute Taten können einem anderen den Tag versüßen und uns selbst sehr glücklich machen.

 

Nicht zuletzt stehen - während Mars im Tierkreiszeichen Fische durch das Reich der Fantasie und Träume wandert - künstlerische und kreative Aktivitäten hoch im Kurs. Es ist somit eine wundervolle Konstellation, um in der dunklen Jahreszeit das eigene Zuhause in eine Oase stiller Freude zu verwandeln.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren