★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Nov
8
Blog: aktueller Sternenhimmel
Jupiter im Sternzeichen Schütze
Heute ist Jupiter nach 12 Jahren wieder in sein Heimatsternzeichen Schütze zurück gekehrt. Dieser Wechsel darf als Highlight des Monats betrachtet werden, denn in seinem Domizil kann unser Glücks- und Wachstumsplanet seine positiven unterstützenden Kräfte sehr gut entfalten. Hier bietet er einen optimalen Nährboden sowohl für die persönliche Entfaltung des Einzelnen, als auch für Förderprojekte in den Bereichen Religion, Philosophie, alternative Medizin, Bildung und Tourismus.

 

In Anbetracht der aktuell ernsten, schweren und starren Besetzung des konservativen Zeichens Steinbock durch Pluto und Saturn, deren Auswirkungen auf politischer und gesellschaftlicher Ebene weltweit zu beobachten sind, dürfte Jupiter in Schütze ein Hoffnungsschimmer sein. Auch wenn er neben den Planeten Pluto und Saturn ein eher kleines Licht darstellt, kann er das Klima auflockern, indem er für ein Jahr Toleranz und Vertrauen stärkt. Im Dezember 2019 wird auch Jupiter das Tierkreiszeichen Steinbock betreten.

 

Vor allem Schütze-Geborene und Schütze-Aszendenten erhalten nun jede Menge kosmischen Rückenwind für Fortbildungen, Geschäftserweiterungen, große Reisen oder andere spannende und sinnvolle Projekte. Auch Widder, Löwe, Wassermann und Waage profitieren von dieser expansiven Energie und haben Grund zum Optimismus. Wer keine konkreten Pläne hat, darf davon ausgehen, dass sich Möglichkeiten bieten werden, auf die eine oder andere Weise zu neuen Ufern aufzubrechen.

 

Allerdings sollten wir uns vor Übertreibung und allzu hohen Erwartungen in Acht nehmen, denn Jupiter kann auch maßlos sein, in Schütze ganz besonders. Dieser Aspekt kommt vor allem dann zum Tragen wenn er im Spannungswinkel zu einem anderen Transit-Planeten oder zu einem unserer Radix-Planeten steht.

 

Nicht zuletzt sucht Jupiter in Schütze nach dem tieferen oder höheren Sinn hinter den Dingen. Das gilt für persönliche Erlebnisse und Erfahrungen genauso wie für politische Ereignisse und Entwicklungen. Er hilft uns, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren