★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Sep
23
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Sternzeichen Waage - Herbst-Äquinoktium
Heute ist Herbstanfang, Tag und Nacht sind gleich lang. In den frühen Morgenstunden hat die Sonne das Tierkreiszeichen Waage betreten. Die Natur zeigt sich noch einmal in leuchtenden Farben bevor sie sich mehr und mehr in die Winterruhe der dunklen Jahreszeit zurück zu ziehen beginnt.

 

Das Zeichen Waage steht für Ausgleich, Harmonie und Schönheit. Es ist es das Tor zum Du, zur entgegenkommenden Welt. Es unterstützt Fairness und Gleichberechtigung in Partnerschaften, Freundschaften und Geschäftsbeziehungen. Das Bedürfnis nach Verbindung öffnet uns für unsere Mitmenschen, es stimmt uns friedlich und tolerant. Waage-Energie ermöglicht uns, charmant und ehrlich interessiert auf andere zuzugehen. Konflikte kommen selten auf und wenn doch werden sie auf diplomatischem Wege beigelegt.

 

Die Wanderung der Sonne durch das Tierkreiszeichen Waage rückt Kunst und Kultur stärker ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Wir können Theater, Konzerte und Kunstausstellungen besuchen oder selbst kreativ werden indem wir unsere Wohnung verschönern, eine neue Frisur oder ein neues Outfit ausprobieren, ein delikates auch für das Auge ausgewogenes Menü zaubern oder uns im klassischen Sinne künstlerisch betätigen.

 

Allerdings liegt der Schwerpunkt in der Waage-Periode so sehr auf Harmonie und Ausgleich, dass es mitunter schwerer fällt, Entscheidungen zu treffen, die Initiative zu ergreifen und Pläne konkret umzusetzen. Das kann besonders dann zur Herausforderung werden, wenn mit Hindernissen oder Konfrontationen zu rechnen ist. Waage-Energie widersetzt sich nicht. Am besten wir suchen uns jetzt einen oder mehrere Team-Partner, um schwierige Aufgaben gemeinsam zu bewältigen. Keine Zeit ist besser geeignet für den Beginn einer guten und erfolgreichen Zusammenarbeit als die der Waage-Sonne.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren