★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Aug
25
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Fische
Heute Abend können wir bei klarer Sicht den letzten Sommer-Vollmond im Tierkreiszeichen Fische aufgehen sehen. Ganz rund und voll wird er jedoch erst morgen Mittag um 13:56 Uhr sein. Wir dürfen uns also auf zwei Vollmondnächte freuen.

 

Dem Fische-Vollmond gegenüber steht die Sonne im Erntezeichen Jungfrau. Man bezeichnet ihn traditionell auch als 'Erntemond', da sein Licht bis tief in die Nacht hinein die Erntearbeiten auf dem Feld beleuchtet. Welche inneren Prozesse regt die Betonung der Jungfrau-Fische-Achse durch diesen Vollmond in uns an?

 

Unter dem Einfluss von Jungfrau-Energie orientieren wir uns an der greifbaren Realität. Wach und aufmerksam beobachten wir, was in unserem Umfeld geschieht, um uns bestmöglich an die gegebenen Bedingungen anpassen zu können. Im gegenüber liegenden Sternzeichen Fische, das für Sensibilität, Empathie und die Auflösung von Grenzen steht, folgen wir unserer Intuition. Hier vertrauen wir der himmlischen Fügung. Fische-betonte Menschen fühlen und wissen tief in ihrem Inneren, dass im Universum letztendlich alles in Liebe verbunden ist und nichts jemals verloren geht.

 

Einmal mehr fordert der aktuelle Vollmond uns auf, den irdischen und den himmlischen Pol in uns miteinander zu verbinden. Die Jungfrau-Fische-Achse wird auch als Heilungsachse bezeichnet. Gemeint ist nicht nur die körperliche Heilung, sondern auch das innere Heil-Werden als Mensch, der sich den begrenzenden irdischen Gesetzen beugen muss und zugleich über die unsichtbare Nabelschnur Neptuns, des Herrschers über das Tierkreiszeichen Fische, mit der göttlichen Welt verbunden ist.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren