★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Feb
11
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Fische
Heute Nacht hat Venus die luftigen Gefilde des exzentrischen Sternzeichens Wassermann verlassen, um in den stillen und geheimnisvollen See der Fische einzutauchen. Auf der Beziehungsebene ändert sich die Schwingung. Trennende Grenzen schwinden dahin, während das Mitgefühl, die Empathiefähigkeit und die Hilfsbereitschaft wachsen. Venus in den Fischen ist hingabefähig und sensibel. Jetzt erleben wir, dass wir mit Menschen, die uns nahe stehen, energetisch verbunden sind. Wir spüren wie es ihnen geht, auch wenn sie räumlich weit von uns entfernt sind. In abgeschwächter Form besteht diese Verbindung auch zu allen anderen Wesen.

 

Die Fische-Venus stimmt uns friedfertig und versöhnlich. Unter Ihrem Einfluss gelingt es leichter, liebevoll auf andere einzugehen, verständnisvoll zuzuhören, Trost zu spenden und Dankbarkeit zu zeigen. Die Urteile über unsere Mitmenschen fallen milder aus, Analysen und Bewertungen treten in den Hintergrund. Es ist eine wundervolle Zeit, um verhärtete Fronten aufzuweichen und einander zu vergeben.

 

Partnerschaftlich wirkt diese Venus-Stellung überaus romantisierend. Sie ruft idealistische Träume und Sehnsüchte in uns wach und setzt uns eine rosarote Brille auf. Eigene Wünsche und Bedürfnisse stehen jetzt nicht an erster Stelle. Einfühlsam und hingebungsvoll vermögen wir unsere Liebsten zu verzaubern und in schillernde Traumwelten zu entführen. Dabei wird erfolgreich ausgeblendet, was wir gerade nicht sehen oder wahr haben wollen. Wer hoch oben in der Wolken schwebt, wird früher oder später mit Ernüchterung oder Enttäuschung rechnen müssen. Das sollte uns jedoch nicht davon abhalten, uns jetzt an Hoffnungen und Visionen von der einen großen Liebe - der All-Liebe - zu nähren.

 

Nicht nur auf Musiker und andere Künstler wirkt diese Venus inspirierend. Sie stärkt die Intuition, bringt die Schöpferkraft in uns zum Fließen und kann ungenutzte Talente wecken.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren