★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2017  
Okt
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Jupiter im Tierkreiszeichen Skorpion
Jupiter ist der große Wohltäter der klassischen Astrologie. Er steht für Wachstum, Glück und Fülle. Sein Einfluss stimmt uns optimistisch und enthusiastisch. Er ermutigt uns, große Ziele ins Auge zu fassen und über uns selbst hinaus zu wachsen. Dieser Planet ebnet uns den Weg indem er die Dinge günstig fügt und großzügige Geschenk bereit hält.

 

In beruflicher und finanzieller Hinsicht steht Jupiter für Wachstum, Weiterentwicklung und Erfolg. Auch in Beziehungsangelegenheiten ist sein Einfluss sehr geschätzt. Er kann Liebende zueinander führen und langjährige Partnerschaften wieder zum erblühen bringen. Als Horizont erweiternder Planet bringt Jupiter uns große Reisen und Auslandsaufenthalte oder andere bereichernde Berührungspunkte mit fremden Kulturen. Er fördert Ziele, die sinnvoll sind und der Entwicklung aller dienen.

 

Die Schattenseiten dieses Planeten sind Übertreibung und Maßlosigkeit. Er kann unsere Vorhaben übergroß aufblasen und dadurch der realistischen Umsetzung im Wege stehen. Jupiter ist begeisterungsfähig, tolerant und großzügig. Er erwartet jedoch auch, seine Ziele ohne große Mühe zu erreichen. Aus diesem Grund schenkt er den zur konkreten Ausarbeitung unserer Pläne notwendigen und manchmal Nerven aufreibenden Einzelheiten oft zu wenig Aufmerksamkeit.

 

Heute betritt Jupiter das Sternzeichen Skorpion, in dem er 13 Monate verweilen wird. Bis zum Jahreswechsel kommen vor allem die ersten beiden Dekaden der Skorpion-geborenen in den Genuss dieser glückbringenden und entwicklungsfördernden Energie. Der Traum von einer großen Reise, einer beruflichen Weiterbildung oder einem idealistischen Projekt rückt für sie in greifbare Nähe. Auch Fische und Krebse profitieren spürbar von diesem Einfluss. Wassermann, Löwe und Stier hingegen sollten darauf achten, nicht zu hoch zu pokern und sich nicht zu übernehmen, denn zu diesen Zeichen steht Jupiter im Spannungswinkel.

 

Was aber hat der Wechsel des Jupiter in das Sternzeichen Skorpion gesamtgesellschaftlich zu bedeuten? Was könnte er hier bewirken? Der Planet, der die Weite und Ausdehnung so sehr schätzt, muss in die Tiefen der Unterwelt hinab steigen. Im Skorpion geht es nicht um Wachstum und Fülle, sondern darum Abschied zu nehmen, los zulassen und zu transformieren. Hier gehen wir durch Krisen und erhalten die Chance uns zu wandeln, indem wir dem eigenen Schatten begegnen. Jupiter, der so begeisterungsfähig und optimistisch ist, der nach dem Sinn fragt und die großen Zusammenhänge zu erkennen sucht, muss seine Ziele hinterfragen, in dem er sich mit der dunklen Seite des Menschseins auseinandersetzt.

 

Jupiter im Skorpion steht für eine Transformation der Werte und Glaubenssysteme. Er kann eine Sinnkrise hervorrufen, eine Wachstums- oder Wohlstandkrise und dadurch zur Völkerverständigung beitragen. Denn das ist eines seiner Hauptanliegen. In diesem Tierkreiszeichen ist Jupiter in der Lage das Bildungswesen zu wandeln und nachhaltige Umweltschutzprojekte hervor zu bringen. Skorpion verleiht dem Glücksplaneten Biss und Ausdauer. Hier gibt er nicht auf bevor er große idealistische Wandlungs-Ziele erreicht hat.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?