★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2017  
Aug
7
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternzeichen Wassermann mit partieller Mondfinsternis
Einige von Euch haben sicherlich bereits während der beiden letzten Nächte den hell leuchtenden Mond am nächtlichen Himmel bewundert, der heute Abend voll sein wird. Dieser Wassermann-Vollmond geht mit einer partiellen Mondfinsternis einher, die wir jedoch von Deutschland aus nur teilweise verfolgen können. Denn wenn der Mond gegen 20:45 Uhr aufgeht, ist die partielle Mondfinsternis schon im vollen Gange. Da der Mond nur teilweise in den Kernschatten der Erde eintritt, erscheint er vor allem etwas weniger hell. Am interessantesten für Beobachter und Fotografen ist die Zeit bis etwa 21:20 Uhr. Wir hoffen auf einen klaren Himmel oder zumindest auf eine nur dünne, aufgelockerte Wolkendecke.

 

In alten Zeiten galten Finsternisse als Vorboten dramatischer Ereignisse. Mondfinsternisse betrafen in erster Linie das Volk (in der Mundanastrologie steht der Mond für das Volk) und wurden mit Naturkatastrophen, Hungersnöten und Seuchen in Verbindung gebracht. Sonnenfinsternisse hingegen kündigten schwere Zeiten für die Herrscher an. Aus heutiger Sicht ist die astrologische Bedeutung von Finsternissen mit der von Pluto-Transiten vergleichbar. Sie wirken machtvoll und lösen im negativen wie im positiven Sinne tief greifende Veränderungen aus. Sowohl schicksalhafte Tragödien als auch beeindruckende Erfolgsgeschichten sind im Zusammenhang mit Finsternis-Konstellationen zu beobachten.

 

Der wichtigste Punkt bei einer Mondfinsternis ist der Tierkreisgrad, auf welchem der Mond zum Zeitpunkt der Verdunkelung steht. Heute Abend sind es 15° Wassermann. Wenn sich Deine Radix-Sonne, Dein Aszendent oder einer Deiner Radix-Planeten auf diesem Grad oder in unmittelbarer Nähe davon befindet, dürfte diese partielle Mondfinsternis für Dich mit einer wichtigen Transformation verbunden sein. Welcher Lebensbereich betroffen ist, hängt unter anderem davon ab, in welches Deiner astrologischen Häuser dieser Wassermann-Vollmond fällt. Auch 15°Löwe, Stier und Skorpion spielen in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle, denn sie stehen im Spannungswinkel zum Finsternisgrad.

 

Mit dem Wassermann-Vollmond verbinden wir Lebendigkeit, Kreativität und Lebensfreude. Sonne und Mond stehen einander gegenüber und heben die Löwe-Wassermann-Achse im Zodiak hervor. Die Sonne, als der bewusste aktive männliche Pol, hat bereits die Hälfte des extrovertierten und stolzen Feuerzeichens Löwe durchwandert. Sie wirkt zentrierend und drängt uns darin, das eigene schöpferische Potential selbstbewusst auszudrücken. Das können wir nun auf eine besonders kraftvolle, vielleicht sogar kämpferische Weise tun, denn Mars steht noch immer sehr nah bei der Sonne und dem Vollmond gegenüber.

 

Im gegenüber liegenden Tierkreiszeichen Wassermann steht der Mond als der empfindsame aufnehmende weibliche Pol. Im Gegensatz zur Löwe-Energie meidet die Wassermann-Energie das Zentrum. Sie ist frei und unkonventionell und lockt uns an die Peripherie, damit wir den Überblick behalten. Löwe ist auf sich selbst fokussiert, er liebt das pralle Leben und er kostet es aus. Wassermann ist objektiv und zukunftsorientiert. Er ist ein Freigeist und im ganzen Universum unterwegs. Der heutige Vollmond öffnet uns für beide Pole. Wir haben die Möglichkeit, die kosmischen Inspirationen das Wassermann-Mondes aufzunehmen, um sie im Hier und Jetzt des eigenen Lebens kraftvoll, lebendig und frei zum Ausdruck zu bringen.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?