★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung

Vollmond in den Zeichen:


Die magische Kraft des Vollmondes und seine Bedeutung in den Tierkreiszeichen. Jeden Monat hebt die Opposition von Sonne und Mond eine Achse des Zodiaks hervor.


Sep
24
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Widder
Heute Nacht wird der Widder-Vollmond am wolkenverhangenen Herbsthimmel stehen. Exakt ist er morgen früh um 4:52 Uhr.

 

Widder steht für Mut, Eigeninitiative und Durchsetzungskraft. Der Vollmond in diesem Zeichen rüttelt uns wach. Wir fühlen, in welchem Bereich das Leben gleichförmig und einengend geworden ist, wo wir uns mehr Spontanität und Kampfgeist wünschen. Wir können diese Energie nutzen, um uns klar zu machen, wo wir eigene Impulse, Ideen und Ziele stärker einbringen wollen, auch wenn wir dafür Risiken eingehen und Widerständen die Stirn bieten müssen. Zugleich erleben wir, welche Themen uns angreifen und aggressiv machen.

 

Dem Widdermond gegenüber steht die Sonne im friedliebenden und charmanten Beziehungszeichen Waage. Waage-Energie ist das Tor zum Du. Sie öffnet uns für unsere Mitmenschen, wirkt vermittelnd, ausgleichend und harmonisierend und stärkt Kompromissbereitschaft und Teamfähigkeit.

 

So hebt der heutige Vollmond die Widder-Waage-Achse, die Ich-Du-Achse, im Zodiak hervor. Unter diesem Einfluss gilt es ein Gleichgewicht zu finden zwischen Autonomie und Eigendurchsetzung auf der einen Seite und einem fairen und harmonischen Miteinander auf der anderen.
Aug
25
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Fische
Heute Abend können wir bei klarer Sicht den letzten Sommer-Vollmond im Tierkreiszeichen Fische aufgehen sehen. Ganz rund und voll wird er jedoch erst morgen Mittag um 13:56 Uhr sein. Wir dürfen uns also auf zwei Vollmondnächte freuen.

 

Dem Fische-Vollmond gegenüber steht die Sonne im Erntezeichen Jungfrau. Man bezeichnet ihn traditionell auch als 'Erntemond', da sein Licht bis tief in die Nacht hinein die Erntearbeiten auf dem Feld beleuchtet. Welche inneren Prozesse regt die Betonung der Jungfrau-Fische-Achse durch diesen Vollmond in uns an?

 

Unter dem Einfluss von Jungfrau-Energie orientieren wir uns an der greifbaren Realität. Wach und aufmerksam beobachten wir, was in unserem Umfeld geschieht, um uns bestmöglich an die gegebenen Bedingungen anpassen zu können. Im gegenüber liegenden Sternzeichen Fische, das für Sensibilität, Empathie und die Auflösung von Grenzen steht, folgen wir unserer Intuition. Hier vertrauen wir der himmlischen Fügung. Fische-betonte Menschen fühlen und wissen tief in ihrem Inneren, dass im Universum letztendlich alles in Liebe verbunden ist und nichts jemals verloren geht.

 

Einmal mehr fordert der aktuelle Vollmond uns auf, den irdischen und den himmlischen Pol in uns miteinander zu verbinden. Die Jungfrau-Fische-Achse wird auch als Heilungsachse bezeichnet. Gemeint ist nicht nur die körperliche Heilung, sondern auch das innere Heil-Werden als Mensch, der sich den begrenzenden irdischen Gesetzen beugen muss und zugleich über die unsichtbare Nabelschnur Neptuns, des Herrschers über das Tierkreiszeichen Fische, mit der göttlichen Welt verbunden ist.
Jul
27
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternzeichen Wassermann mit einer totalen Mondfinsternis
Der heutige Vollmond geht mit einer totalen Mondfinsternis einher, die in ganz Europa zu sehen ist. Sie dauert von 20:24 Uhr bis 23:14 Uhr und ist die längste Mondfinsternis dieses Jahrhunderts. Bei seinem Aufgang um 21:00 Uhr (Berlin) ist der Mond bereits vollständig verdunkelt. Man spricht auch von einem Blutmond, da im Kernschatten der Erde das Sonnenlicht von der Erdatmosphäre gebrochen wird und nur langwelliges rotes Licht den Mond erreicht.

 

In alten Zeiten galten Mond- Und Sonnenfinsternisse als Vorboten dramatischer Ereignisse. Eine Mondfinsternis betraf in erster Linie das Volk (in der Mundanastrologie steht der Mond für das Volk) und wurde mit Naturkatastrophen, Hungersnöten und Seuchen in Verbindung gebracht. Sonnenfinsternisse hingegen kündigten schwere Zeiten für die Herrscher an. Aus heutiger Sicht ist die astrologische Bedeutung von Finsternissen mit der von Pluto-Transiten vergleichbar. Sie wirken machtvoll und transformierend und lösen im negativen wie im positiven Sinne tief greifende Veränderungen aus.

 

Entscheidend bei einer Mondfinsternis ist der sogenannte Finsternisgrad. Das ist der Tierkreisgrad, auf welchem der Mond zum Zeitpunkt der Verdunkelung steht. Heute Abend sind es 4-5° Wassermann. Wenn sich Deine Sonne, Dein Aszendent oder einer Deiner Radix-Planeten in unmittelbarer Nähe dieser Grade befindet, dürfte diese Mondfinsternis für Dich mit einer wichtigen Transformation verbunden sein. Das astrologische Haus, in das dieser Vollmond in Deinem Horoskop fällt, zeigt an welcher Lebensbereich betroffen ist.

 

Mit dem Wassermann-Vollmond verbinden wir Lebendigkeit, Kreativität und Lebensfreude sowie einen freien individuellen Selbstausdruck. Sonne und Mond stehen sich auf der Löwe-Wassermann-Achse gegenüber. Der luftige Wassermann-Mond steht für das Bedürfnis nach Unabhängigkeit und Autonomie. Die stolze Löwe-Sonne ermöglicht uns, unser schöpferisches Potential selbstbewusst auszudrücken. Es ist jedoch Vorsicht geboten, denn dieser Vollmond wird herausfordernd von Mars und Uranus aspektiert. Mars verleiht ihm eine impulsive und aggressive Komponente, denn er steht in Konjunktion zum Mond und in Opposition zur Sonne. Überraschungsplanet Uranus bildet zu beiden Lichtern ein Quadrat. Damit muss vor Übersprungsandlungen, Affekthandlungen und vorschnellen Entscheidungen gewarnt werden. Doch dieser Vollmond schenkt uns Mut, Spontanität und Offenheit für neue Entwicklungen.
Jun
27
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternzeichen Steinbock
Heute nach dem späten Sonnenuntergang wird am Osthimmel der Steinbock-Vollmond zu sehen sein und die kurze Nacht erleuchten. Exakt ist er am Donnerstag, den 28.Juni um kurz vor 7 Uhr wenn die Sonne bereits wieder aufgegangen ist. Wir dürfen uns also auf zwei Vollmondnächte freuen.

 

Wie bei jedem Vollmond stehen Sonne und Mond einander gegenüber und heben damit eine Achse des Zodiaks hervor. Diesmal ist es die Krebs-Steinbock-Achse, die sogenannte Eltern-Achse. Während der Mond im ernsten, begrenzenden und würdevollen Tierkreiszeichen Steinbock steht, strahlt die Sonne aus dem empfindsamen, seelisch reichen, aufnehmenden und überfließenden Sternbild Krebs zu ihm herüber. Gefühl, Fürsorge und Bedürftigkeit stehen Fleiß, Pflichtbewusstsein und Verantwortung gegenüber.

 

Die Ereignisse rund um den Steinbock-Vollmond konfrontieren uns mit dieser Polarität. Energetisch kippt die Achse jedoch etwas nach der Steinbock-Seite. Denn Saturn, der Herrscher-Planet des Zeichens Steinbock, steht in enger Konjunktion zum Mond. Da wir unter dieser Dominanz Gefahr laufen, die Messlatte besonders hoch zu hängen und uns und andere zu überfordern, sollten wir jetzt ganz bewusst darauf achten, unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie die unserer Mitmenschen gebührend zu respektieren.
Mai
28
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Schütze
Heute Abend nachdem ein weiterer wundervoller Sommertag zu Ende gegangen ist, können wir am Nachthimmel den Mai-Vollmond aufgehen sehen. Er steht im Tierkreiszeichen Schütze und reflektiert das Licht der Sonne aus dem Oppositionszeichen Zwillinge. Jeden Monat erinnert uns der Vollmond daran, dass die Opposition eine Ergänzung ist. Um das Potential eines Sternzeichens vollständig ausschöpfen zu können, müssen wir auch die Qualitäten des gegenüber liegenden Zeichens in uns aufnehmen und in unser Leben integrieren.

 

Bei dominanter Zwillingsenergie laufen wir Gefahr, uns aufgrund der Vielfalt an Interessen und Möglichkeiten sowie unseres Bedürfnisses nach Abwechslung und Bewegung zu verzetteln und in Einzelheiten verlieren. Den Gegenpol und die Ergänzung dazu finden wir im Sternbild Schütze. Hier liegt das Bestreben, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen und den eigenen Horizont zu erweitern sowie das Talent, das große Ganze im Auge zu behalten.

 

Der Schütze-Vollmond ermöglicht uns, diese Polaritäten wahrzunehmen und konstruktiv zu verbinden. Denn die Energie der Zwillinge-Schütze-Achse schenkt uns Begeisterung für große Visionen und gleichzeitig die Fähigkeit, die dazu notwendigen Informationen einzuholen und detaillierte Pläne für die konkrete Umsetzung unserer Ziele auszuarbeiten.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren