★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung

Venus in den Zeichen:


Die Energie-Qualität der Venus und ihre Wirkung in den einzelnen Sternzeichen. Planet Venus steht für Liebe und Beziehungen, Kunst, Schönheit und Wohlbefinden.


Apr
20
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Tierkreiszeichen Widder
Venus bringt frischen Wind in unser Beziehungsleben, denn heute Nachmittag hat sie das erste Sternzeichen Widder betreten. Unter diesem Einfluss gehen wir offen und unbefangen auf andere zu, regen gemeinsame Aktivitäten an und lassen uns inspirieren. Wo auch immer wir mit der Widder-Energie in Berührung kommen, wird der Pioniergeist in uns wach. Jetzt können wir auf der Beziehungsebene Neues ausprobieren und interessante Menschen kennen lernen. Auch eine heiße Liebe ist nicht auszuschließen. Denn im Zeichen Widder ist Venus leicht entflammbar.

 

Auch in langjährige Partnerschaften bringt diese Energie Spontanität und Leidenschaft. Der freie, unkomplizierte und direkte Umgangston der Widder-Venus lockert alles auf. Wir erhalten die Chance, unsere Partner und uns selbst echt, ehrlich und authentisch zu erleben. Frech und humorvoll provozieren wir unsere Lieben, sich so zu zeigen wie sie wirklich sind. Die Bereitschaft, mit völlig neuen Lösungsansätzen zu experimentieren, kann Berge versetzen. Nicht zuletzt bringen spontane und abenteuerliche Unternehmungen frischen Wind, Glück und Erfüllung in unser Liebesleben.

 

Die Widder-Venus pocht jedoch nicht auf Gemeinsamkeit um jeden Preis. Im Gegenteil, unter ihrem Einfluss fällt uns die Abgrenzung in aller Regel leichter. Es gelingt uns auf natürliche Weise, eigene Interessen und Ziele zu verfolgen, unabhängig davon was unser Partner oder andere Personen davon halten. Wir lernen, uns in einem positiven Sinne egoistisch zu verhalten, indem wir uns in Beziehungen nicht von uns selbst entfernen, sondern selbstverständlich auch für das eigene Wohlbefinden sorgen.
Mär
26
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Fische
Heute Abend wird Venus die luftigen Gefilde des Tierkreiszeichens Wassermann verlassen, um in die stillen und geheimnisvollen Wasser der Fische einzutauchen. Auf der Beziehungsebene ändert sich die Schwingung. Trennende Grenzen lösen sich auf, während Mitgefühl, Empathie und Hilfsbereitschaft wachsen. Venus in den Fischen ist hingabefähig und sensibel. Wir erleben eine tiefe Verbundenheit mit Menschen, die uns nahe stehen. Wir spüren wie es ihnen geht, auch wenn sie räumlich weit entfernt von uns sind. In abgeschwächter Form besteht diese Verbindung auch zu allen anderen Wesen.

 

Die Fische-Venus stimmt uns friedfertig und versöhnlich. Unter ihrem Einfluss gelingt es leichter, liebevoll auf andere Menschen einzugehen, verständnisvoll zuzuhören, Trost zu spenden und Dankbarkeit zu zeigen. Unsere Urteile über andere fallen jetzt milder aus. Analysen und Bewertungen treten in den Hintergrund. Es ist eine gute Zeit, um verhärtete Fronten aufzuweichen und einander zu vergeben.

 

Partnerschaftlich wirkt diese Venus-Stellung überaus romantisierend. Sie ruft idealistische Träume und Sehnsüchte in uns wach und setzt uns eine rosarote Brille auf. Eigene Wünsche und Bedürfnisse stehen jetzt nicht an erster Stelle. Einfühlsam und hingebungsvoll vermögen wir unsere Liebsten zu verzaubern und in schillernde Traumwelten zu entführen. Dabei wird erfolgreich ausgeblendet, was wir gerade nicht sehen oder wahr haben wollen. Wer hoch oben in der Wolken schwebt, wird früher oder später mit Ernüchterung oder Enttäuschung rechnen müssen. Das sollte uns jedoch nicht davon abhalten, uns jetzt an Hoffnungen und Visionen von der einen großen Liebe - der All-Liebe - zu nähren.

 

Nicht nur auf Musiker und andere Künstler wirkt diese Venus-Stellung inspirierend. Sie stärkt die Intuition und bringt die Schöpferkraft in uns zum Fließen.
Mär
1
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternzeichen Wassermann
Heute Nachmittag verlässt Venus den festen und ernsten Boden des Sternzeichens Steinbock, um sich in luftige Wassermann-Höhen aufzuschwingen. Dieser Zeichenwechsel öffnet neuen Freundschaften und Beziehungen Tür und Tor. Er lockert bestehende Partnerschaften auf und ermutigt uns, in einengenden zwischenmenschlichen Verhältnissen befreiende Veränderungen vorzunehmen.

 

Unter dem Einfluss dieser Venus treffen wir an ungewöhnlichen Orten auf ungewöhnliche Menschen. Wir gehen spontaner und offener auf andere zu und lassen uns auch mal auf verrückte Situationen ein. Jetzt halten wir Ausschau nach Gleichgesinnten und interessieren uns für Menschen, die aus dem Rahmen fallen und couragiert eigene Wege gehen. Nicht selten wird der Freundeskreis in dieser Zeit bunter, unkonventioneller und jünger. Überraschungs-Besuche sind ebenso zu erwarten wie spontane Unternehmungen aller Art. Fremden Lebensgewohnheiten, Einstellungen und Glaubensrichtungen stehen wir aufgeschlossen gegenüber solange diese den persönlichen Entfaltungsspielraum nicht begrenzen.

 

Langjährig verbundene Paare vermag die Wassermann-Venus aus dem gleichförmigen Trott der Gewohnheit heraus zu locken - und zwar auf allen Ebenen. Denn an guten Einfällen mangelt es in diesem Zeichen nie. Unabhängig davon was andere von uns denken, haben wir nun die Chance, unsere Liebesbeziehungen auf vielfältige Weise zu beleben und zu verjüngen. In schwierigen und verfahrenen Situationen könnte eine Auszeit helfen, denn die Wassermann-Venus ist kein Freund von dramatischen Klärungsgesprächen. Sie steigt in emotionale Tiefen nur so weit hinab wie unbedingt notwendig. Wesentlich lieber betrachtet sie die Dinge aus einer gewissen Distanz von oben, um so zu erkennen was verändert werden sollte.

 

Während Venus durch das Sternzeichen Wassermann wandert, finden wir Geschmack an Ausgefallenem, Exotischem und Verrücktem. Auch das eigene Outfit kann kontrastreicher, eigenwilliger und cooler werden. Vielleicht legst Du Dir sogar einen neuen Haarschnitt zu - asymmetrisch wäre passend. In der Kunst legt die Wassermann-Venus den Fokus weniger auf Harmonie und Schönheit, sondern vielmehr auf den individuellen Ausdruck der Erneuerung. Sie will überraschen, provozieren oder uns zum Lachen bringen. Vor allem aber will sie uns auf freundliche Weise wach rütteln.
Feb
3
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Tierkreiszeichen Steinbock
Venus hat letzte Nacht das Winterzeichen Steinbock betreten. Hier stimmt sie uns zurückhaltend und genügsam. Wir öffnen nicht jedermann die Tür, sondern wählen sorgfältig und kritisch aus, mit wem wir unsere Zeit verbringen wollen. Vielleicht werden Freundschaften oder andere Beziehungen sogar einer kleinen Prüfung unterzogen. Wer in dieser Zeit erkennt, aus einer Verbindung heraus gewachsen zu sein, darf getrost entsprechende Konsequenzen ziehen - auf höfliche Steinbock-Art versteht sich. Tragfähige Beziehungen hingegen werden sich jetzt festigen. Denn die Steinbock-Venus ist zuverlässig, hilfsbereit und sehr loyal. Sie fühlt sich für ihre Lieben verantwortlich und pflegt gewissenhaft ihren Freundeskreis

 

In Liebesbeziehungen und engen familiären Bindungen hilft uns dieser Venus-Einfluss, Verantwortlichkeiten ausbalancieren, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Geben und Nehmen zu etablieren. Keiner sollte das Gefühl haben, die Hauptlast alleine tragen zu müssen oder aufgrund eigener Inkompetenz vom anderen abhängig zu sein. Jetzt lohnt es sich, bewusst darauf zu achten, in welchen Situationen wir in die Elternrolle schlüpfen und unsere Lieben bevormunden, indem wir ihnen zu viel aus der Hand nehmen. In diesem Fall ist es Zeit, ein paar Aufgaben abzutreten. Wir geben anderen ihre Würde zurück wenn wir darauf vertrauen, dass sie die Dinge auf ihre Weise eigenständig und gut bewältigen.

 

Nicht zuletzt steht Venus auch für Kunst, Schönheit und die Wohlfühlaspekte des Lebens. Die Steinbock-Venus kleidet sich konservativ elegant. Sie liebt die klare Linie, keine Rüschen und keinen Zwiebellook. Diese Geschmacksrichtung kann uns derzeit sowohl beim Schoppen als auch beim Aussortieren unseres Kleiderschranks beeinflussen. Um sich zu entspannen und zu genießen liebt es diese Venus vornehm und dezent. Sie geht gerne gepflegt Essen in stilvollem Ambiente und wird einen Theaterbesuch oder ein klassisches Konzert nicht von der Hand weisen. In diesem Sinne wünsche ich Euch eine würdevolle und wohltuende Steinbock-Venus-Zeit.
Jan
7
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Schütze
Heute Mittag hat Venus nach ihrem langen Aufenthalt im Skorpion endlich das Sternzeichen Schütze betreten. Zum Ausgleich der derzeit starken Steinbockfraktion bringt die Schütze-Venus Offenheit, Toleranz und neue Hoffnung in unsere Beziehungen. Sie versteht es, das Leben in vollen Zügen zu genießen, geht gerne aus und öffnet großzügig ihr Haus, denn sie möchte ihre überschwängliche Freude vielfach teilen.

 

Das Tierkreiszeichen Schütze steht für Ausdehnung, Wachstum und Horizonterweiterung. Diese Qualitäten erleben wir nun hauptsächlich im sozialen Umfeld. Vertrauensvoll und optimistisch öffnen wir uns fremdländischen Kulturen und exotischem Genuss. Begeistert nehmen wir Neues in uns auf und wachsen daran. Unser Freundes- und Bekanntenkreis kann in dieser Zeit größer und bunter werden.

 

Partnerschaften und andere persönliche Beziehungen entwickeln sich unter dem Einfluss der Schütze-Venus positiv. Es gelingt uns leichter, wohlwollend über die Macken und Fehler unserer Lieben hinweg zu sehen, da wir weniger auf uns selbst fokussiert sind und somit die Beweggründe anderer besser verstehen können. Auch eigene Fehler werden verziehen. In dem gleichen Maße wie es uns gelingt, achtsam und liebevoll mit uns selbst umzugehen, werden wir auch die guten Absichten anderer erkennen und wertschätzen können. Nicht zuletzt stärkt diese feurige und idealistische Venus-Energie den Glauben an eine glückliche, faire und gerechte Weltgemeinschaft.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?
Blog als RSS-Feed abonieren