★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Jun
6
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternzeichen Stier
Venus ist zur Zeit als Morgenstern am Sommerhimmel zu sehen. Sie hat heute früh das Tierkreiszeichen Stier betreten und betont damit die sinnlichen und genüsslichen Aspekte des Lebens. Der Kühlschrank sollte nun immer gut gefüllt sein, denn das Kochen, Grillen und Backen sowie die reichliche Bewirtung treuer Freunde wird in den kommenden Wochen einen besonderen Stellenwert einnehmen.

 

Außerdem schenkt diese Venus uns einen grünen Daumen. Es ist noch nicht zu spät die Terrasse oder den Balkon üppig und farbenfrohen zu gestalten. In harte Arbeit sollte dieses Unterfangen allerdings nicht ausarten, denn die Stier-Venus liebt Gemütlichkeit und körperliches Wohlbehagen. Der Liegestuhl in der Sonne, ein verführerischer Cocktail, Erdbeeren mit Schlagsahne, eine Eistorte und eine Entspannungsmassage am Abend sind das richtige Verwöhnprogramm für diese Zeit.

 

Auf Partnerschaften, Freundschaften und geschäftliche Beziehungen wirkt sich die Stier-Venus stabilisierend aus. Man fordert nicht zu viel voneinander und lässt sich allgemein mehr Zeit. Stress und Hektik fallen von uns ab, Schwierigkeiten können zur Not auch ausgesessen werden. Vielleicht verspürst Du das Bedürfnis, den Alltag gemeinschaftlicher zu bestreiten, denn das Zusammengehörigkeitsgefühl ist nun deutlich erhöht. Insbesondere langjährige treue Freunde sind unter diesem Einfluss gern gesehen. Neuen Bekanntschaften hingegen stehen wir jetzt eher zurückhaltend gegenüber, denn im Tierkreiszeichen Stier hält man sich ans Gewohnte.

 

Nicht zuletzt wirkt sich diese Energie auch finanziell oft günstig aus. Vor allem in der vorletzten Juni-Woche wenn Venus im Trigon zu Pluto steht. Ganz nebenbei steigt auch die Selbstachtung und wir können unsere Wertschätzung für andere frei und ungezwungen zum Ausdruck bringen, zum Beispiel mit Blumen oder einem selbst gebackenen Kuchen für unsere Lieben.
Apr
28
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Tierkreiszeichen Widder
Nach ihrem ersten Aufenthalt im Tierkreiszeichen Widder in diesem Jahr war die retrograde Venus am 3.April noch einmal für einen Monat in die geheimnisvollen und empathischen Sphären der Fische zurück gekehrt. Für unsere Beziehungen bedeutete dies eine introvertierte, ernste und prüfende Periode mit einem ungewöhnlich lang anhaltenden Quadrat-Aspekt zwischen Venus und Saturn. Doch nun wendet sich nun das Blatt, denn heute Nachmittag wird unser Liebesplanet zum zweiten mal in die feurige Energie des ersten Zeichens im Zodiak eintauchen. Hier kann sie Freundschaften auffrischen und Partnerschaften einen neuen Anstrich verpassen, denn Widder-Planeten sind auf Neubeginn gepolt.

 

Jetzt gehen wir offen, natürlich und unbefangen auf andere zu, lassen uns von den Ideen unserer Freunde inspirieren und regen gemeinsame Aktivitäten an. Wo auch immer wir mit der Widder-Energie in Berührung kommen, wird unser Pioniergeist wach. Wir können andere Umgangsformen ausprobieren und neue Menschen kennen lernen. Vielleicht ist sogar eine heiße Liebe dabei, denn die Widder-Venus ist leicht entflammbar.

 

In langjährige Beziehungen kehren unter diesem Einfluss oft Spontanität und Leidenschaft zurück. Der freie, unkomplizierte und direkte Umgangston der Widder-Venus lockert alles auf. Wir erhalten die Chance, unseren Partner und uns selbst echt, ehrlich und authentisch zu erleben. Frech und humorvoll provozieren wir unsere Lieben, sich so zu zeigen wie sie wirklich sind. Die Bereitschaft, mit Neuem zu experimentieren, kann Berge versetzen. Nicht zuletzt bringen spontane abenteuerliche Unternehmungen frischen Wind und Glück in unser Liebesleben.

 

Die Widder-Venus pocht nicht auf Gemeinsamkeit um jeden Preis. Im Gegenteil, unter ihrem Einfluss fällt uns die Abgrenzung in aller Regel leichter. Es gelingt uns auf natürliche Weise, eigene Interessen und Ziele zu verfolgen, unabhängig davon was unser Partner oder andere Personen davon halten. Wir lernen uns in einem positiven Sinne egoistisch zu verhalten, indem wir uns in Partnerschaften nicht von uns selbst entfernen, sondern selbstverständlich auch für das eigene Wohlbefinden sorgen.
Jan
3
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Fische
Auf der Beziehungsebene ändert sich die Schwingung, denn Venus ist in die friedliche Stille des Sternzeichens Fische eingetaucht. Trennende Grenzen lösen sich auf. Empathie, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft steigen. Wir erleben, dass wir mit Menschen, die uns nahe stehen, auf energetischer Ebene tief verbunden sind. Wir spüren wie es ihnen geht, auch wenn sie räumlich weit entfernt von uns sind. Nicht zuletzt erahnen wir, dass diese Verbindung auch zu allen anderen Wesen besteht. Besonders die Wasserzeichen unter uns werden im Januar erotische Leidenschaft verspüren, denn in diesem Monat wandern Mars und Venus gemeinsam durch die Fische.

 

Die Fische-Venus macht uns sensibel. Unter Ihrem Einfluss gelingt es leichter, liebevoll auf andere einzugehen, verständnisvoll zuzuhören, Trost zu spenden und Dankbarkeit zu zeigen. Bewertungen erscheinen in einem anderen Licht oder sie verschwinden ganz. Es ist eine wundervolle Zeit, um verhärtete Fronten aufzuweichen, einander zu vergeben und sich zu versöhnen.

 

Partnerschaftlich wirkt diese Venus-Stellung romantisierend. Sie weckt idealistische Sehnsüchte und bringt den hingebungsvollen und selbstlosen Anteil in uns zum Schwingen. Persönliche Wünsche und Bedürfnisse treten zurück. Fantasievoll und einfühlsam vermögen wir unsere Liebsten zu verzaubern und in schillernde Traumwelten zu entführen. Zuweilen setzt die Fische-Venus uns jedoch auch eine rosarote Brille auf, mit der wir erfolgreich alles ausblenden, was wir gerade nicht sehen möchten. Wer sich zu sehr in Watte packt, wird in nicht allzu ferner Zukunft um eine Enttäuschung nicht herum kommen. Nichtsdestotrotz dürfen wir jetzt auf Wolken schweben und uns an romantischen Hoffnungen und Visionen von der einen großen Liebe, der All-Liebe, nähren.

 

Auf Musiker und andere Künstler wirkt diese Venus äußerst inspirierend. Sie öffnet das Herz für die göttliche Schöpferkraft und kann in vielen Bereichen ungenutzte Talente zum Fließen bringen.
  2016  
Dez
7
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternzeichen Wassermann
Heute Nachmittag beendet Venus ihren Aufenthalt im ernsten und pflichtbewussten Tierkreiszeichen Steinbock, um sich zu Mars im Wassermann zu gesellen. Dieser Zeichenwechsel öffnet neuen Freundschaften und Beziehungen Tür und Tor, er lockert bestehende Partnerschaften auf und ermutigt uns, in einengenden zwischenmenschlichen Verhältnissen befreiende Veränderungen vorzunehmen.

 

Unter diesem Venus-Einfluss treffen wir an ungewöhnlichen Orten auf ungewöhnliche Menschen. Denn wir gehen offen auf andere zu und lassen uns auf verrückte Situationen ein. Wir halten Ausschau nach Gleichgesinnten und interessieren uns für Persönlichkeiten, die aus dem Rahmen fallen und mutig eigene Wege gehen. Nicht selten wird der Freundeskreis in dieser Zeit bunter, unkonventioneller und jünger. Überraschungs-Besuche sind jetzt ebenso angesagt wie spontane Unternehmungen aller Art. Fremden Lebensgewohnheiten, Einstellungen und Glaubensrichtungen stehen wir aufgeschlossen gegenüber solange diese unseren persönlichen Entfaltungsspielraum nicht begrenzen.

 

Langjährig verbundene Paare vermag die Wassermann-Venus aus dem gleichförmigen Trott der Gewohnheit heraus zu locken – und zwar auf allen Ebenen. Denn an guten Einfällen mangelt es in diesem Zeichen nie. Unabhängig davon was andere von uns denken, haben wir nun die Chance, unsere Liebesbeziehungen auf vielfältige Weise zu beleben und zu verjüngen. In schwierigen und verfahrenen Situationen könnte eine Auszeit helfen, denn die Wassermann-Venus ist kein Freund von dramatischen Klärungsgesprächen. Sie steigt in emotionale Tiefen nur so weit hinab wie unbedingt notwendig. Wesentlich lieber betrachtet sie die Dinge aus einer gewissen Distanz von oben, um so zu erkennen was wie verändert werden sollte.

 

Während Venus durch das Sternzeichen Wassermann wandert, finden wir Geschmack an Ausgefallenem, Exotischem und Verrücktem. Auch unser Outfit kann bunter, auffallender und cooler werden. Vor allem aber bekommt es eine eigene Note. Vielleicht legst Du Dir sogar eine neue Haarfrisur zu. Eine knallige Farbe oder ein asymmetrischer Schnitt beispielsweise wären ziemlich wassermann-typisch. In der Kunst liegt der Fokus jetzt weniger auf Harmonie und Schönheit, sondern vielmehr auf dem individuellen Ausdruck der Erneuerung. Sie darf schockieren, provozieren oder uns zum Lachen bringen. Denn sie will überraschen und aufwecken.
Nov
12
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Tierkreiszeichen Steinbock
Heute liegen große energetische Veränderungen in der Luft, denn zwei persönliche Planeten wechseln das Zeichen. Am Nachmittag taucht Merkur das extrovertierte Schwingungsfeld des Schützen ein, welches Venus in den frühen Morgenstunden gerade erst verlassen hat. Sie hat ernsten Steinbockboden betreten und harmoniert nun ausgezeichnet mit der tiefgründigen Skorpion-Sonne. Venus leuchtet nach Sonnenuntergang für rund zwei Stunden als heller Abendstern am Herbsthimmel.

 

Die Steinbock-Venus ist introvertiert, zurückhaltend und genügsam. Unter ihrem Einfluss öffnen wir nicht jedem die Tür, sondern wählen sorgfältig aus, mit wem wir näheren Kontakt wünschen. Es kann eine Zeit der Selektion bedeuten, in welcher Freundschaften und Beziehungen einer ernsthaften Prüfung unterzogen werden. Wenn man erkennt, aus einer Verbindung heraus gewachsen zu sein, dürfen entsprechende Konsequenzen gezogen werden, auf höfliche Steinbock-Art versteht sich. Tragfähige Beziehungen hingegen werden sich jetzt festigen. Denn die Steinbock-Venus ist hilfsbereit, loyal und treu. Sie fühlt sich für ihre Lieben verantwortlich und pflegt ihre Freundschaften hingebungsvoll und gewissenhaft.

 

In Liebesbeziehungen und engen familiären Bindungen hilft uns dieser Venus-Einfluss, Verantwortlichkeiten auszubalancieren, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Geben und Nehmen zu etablieren. Keiner sollte das Gefühl haben, die Hauptlast alleine tragen zu müssen oder aufgrund eigener Inkompetenz vom anderen abhängig zu sein. Jetzt lohnt es sich, bewusst darauf zu achten, in welchen Situationen wir in die Elternrolle schlüpfen und unseren Partner bevormunden, indem wir ihm zu viel aus der Hand nehmen. In diesem Fall ist es höchste Zeit, ein paar Aufgaben abzutreten. Wir geben anderen ihre Würde zurück, indem wir darauf vertrauen, dass sie die Dinge auf ihre Weise eigenständig und gut bewältigen.

 

Nicht zuletzt steht Venus auch für Kunst, Schönheit und die Wohlfühlaspekte des Lebens. Eine typische Steinbock-Venus kleidet sich konservativ elegant. Sie liebt die klare Linie, keine Rüschen keinen Zwiebellook. Diese Geschmacksrichtung kann uns derzeit sowohl beim Shoppen als auch beim Aussortieren des Kleiderschranks beeinflussen. Um sich zu entspannen und zu genießen liebt es diese Venus dezent und vornehm. Sie geht gerne gepflegt Essen in stilvollem Ambiente und wird einen Theaterbesuch oder ein klassisches Konzert nicht von der Hand weisen. In diesem Sinne wünsche ich Euch eine angenehme und würdevolle Steinbock-Venus-Zeit!
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?