★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung

Saturn Quadrat Neptun:


Die gesellschaftliche Bedeutung der grenzauflösenden Saturn-Neptun-Konstellation. Auch beim Fall der Berliner Mauer spielte sie eine entscheidende Rolle.


  2015  
Nov
26
Blog: aktueller Sternenhimmel
Saturn Quadrat Neptun
Eine Planeten-Konstellation, die uns schon seit einiger Zeit energetisch stark beeinflusst, ist heute auf die Bogenminute exakt. Es ist der Quadrat-Aspekt (90°Winkel) zwischen Saturn und Neptun. Da diese beiden Planeten sich nur sehr langsam am Himmel vorwärts bewegen, handelt es sich um einen lang anhaltenden Aspekt, der sich im kommenden Jahr noch zweimal wiederholen wird, am 18.Juni und am 10.September 2016.

 

Zwei extrem gegensätzliche Planeten-Prinzipien stehen hier in starker Spannung zu einander. Die Saturn-Energie ist formgebend, begrenzend und strukturierend, die Neptun-Energie auflösend, durchlässig und sensibilisierend. Realistische und intuitive Kräfte reiben sich. Sie können einander behindern oder befruchten.

 

Konkret bedeutet dieses Quadrat, dass unsere Hoffnungen, Wünsche und Visionen einem Realitätscheck unterzogen werden. Das betrifft persönliche sowie gesellschaftliche Ziele und Projekte gleichermaßen. Die aktuellen Geschehnisse heben die Schleier der Illusion und erfordern konkrete Maßnahmen. Je fantastischer und unrealistischer unsere Träume und Vorhaben waren, desto härter werden die Konsequenzen jetzt ausfallen.

 

Die Saturn-Neptun-Konstellation ist das Sinnbild für poröse Grenzen und kann direkt mit der aktuellen Flüchtlingssituation in Verbindung gebracht werden. Auch die Berliner Mauer ist bei einer exakten Saturn-Neptun-Konjunktion gefallen.

 

Neptun wandert bereits seit 2011 durch das Sternbild Fische (das Zeichen seiner Herrschaft) und löst Grenzen auf. Global erleben wir in einem nie dagewesenen Maße, dass wir alle miteinander verbunden und voneinander abhängig sind. Die großen Flüchtlingsströme, Heimatlosigkeit, Chaos, Wellen des Mitgefühls, Retter, Opfer... das alles sind neptunische Themen. Die begrenzende, kontrollierende und bodenständige Kraft des Erdplaneten Saturn kann hier sowohl eine Bedrohung, als auch eine Chance sein.

 

Die grenzauflösende Kraft des Fische-Neptun wirkt sich auf vielen Ebenen aus. Sie macht uns sensibler, mitfühlender, empathischer und intuitiver. Sie weckt eine große Sehnsucht nach All-Verbundenheit und fördert das spirituelle Wachstum. Allerdings wird der Quadrat-Aspekt zu Saturn auch hier Prozesse verlangsamen und Illusionen zerplatzen lassen. Er hat jedoch auch eine stabilisierende Wirkung und verhilft sozialen, künstlerischen und spirituellen Projekten zu einem sichereren Fundament.
Sie möchten regelmäßig über neue Beiträge von Astrologin Bärbel Zöller informiert werden?