★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2017  
Okt
14
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternbild Waage
Heute Mittag wird die Venus das Sternbild Jungfrau verlassen, um ihr Heimatzeichen Waage zu betreten, in welchem sie ihre wohltuenden und ausgleichenden Energien optimal entfalten kann.

 

Diese Venusstellung bringt Frieden, Harmonie und Wertschätzung in unsere Beziehungen. Sie glättet, vermittelt und verbindet. Unter dem Einfluss der Waage-Venus fällt es uns in der Regel leichter, auf unsere diplomatischen Fähigkeiten zuzugreifen und in den unterschiedlichsten Situationen den jeweils passenden Ton anzuschlagen. Diese Energie kann zur Linderung und Befriedung zwischenmenschlicher Konflikte genutzt werden, denn es liegen für alle Beteiligten annehmbare Kompromisse in der Luft.

 

Mit dem Eintritt der Venus in das Tierkreiszeichen Waage steigt das Interesse am Gegenüber, denn diese Konstellation öffnet uns für die entgegenkommende Welt. Freundlich und charmant treten wir in Kontakt, pflegen unsere Freundschaften und gehen neue Beziehungen ein. Die Waage-Venus ist fair, tolerant und ehrlich interessiert. Sie möchte niemanden beeinflussen, überzeugen oder verändern, sondern die Menschen so kennen lernen wie sie sind.

 

Nicht zuletzt stärkt Venus im Sternbild Waage unseren Sinn für Schönheit und Ästhetik und bringt unsere künstlerische Seite zum Schwingen. Man kann die eigene Attraktivität neu entdecken und aparte Akzente setzen. Jetzt ist es Zeit für einen Frisörtermin, für die Kosmetikerin oder einen Einkaufsbummel in stilvollen Boutiquen. Auch das kulturelle Leben rückt stärker in den Vordergrund. Vielleicht möchtest Du wieder einmal eine Ausstellung, ein Konzert oder eine Theateraufführung besuchen. Viel Vergnügen!
Okt
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Jupiter im Tierkreiszeichen Skorpion
Jupiter ist der große Wohltäter der klassischen Astrologie. Er steht für Wachstum, Glück und Fülle. Sein Einfluss stimmt uns optimistisch und enthusiastisch. Er ermutigt uns, große Ziele ins Auge zu fassen und über uns selbst hinaus zu wachsen. Dieser Planet ebnet uns den Weg indem er die Dinge günstig fügt und großzügige Geschenk bereit hält.

 

In beruflicher und finanzieller Hinsicht steht Jupiter für Wachstum, Weiterentwicklung und Erfolg. Auch in Beziehungsangelegenheiten ist sein Einfluss sehr geschätzt. Er kann Liebende zueinander führen und langjährige Partnerschaften wieder zum erblühen bringen. Als Horizont erweiternder Planet bringt Jupiter uns große Reisen und Auslandsaufenthalte oder andere bereichernde Berührungspunkte mit fremden Kulturen. Er fördert Ziele, die sinnvoll sind und der Entwicklung aller dienen.

 

Die Schattenseiten dieses Planeten sind Übertreibung und Maßlosigkeit. Er kann unsere Vorhaben übergroß aufblasen und dadurch der realistischen Umsetzung im Wege stehen. Jupiter ist begeisterungsfähig, tolerant und großzügig. Er erwartet jedoch auch, seine Ziele ohne große Mühe zu erreichen. Aus diesem Grund schenkt er den zur konkreten Ausarbeitung unserer Pläne notwendigen und manchmal Nerven aufreibenden Einzelheiten oft zu wenig Aufmerksamkeit.

 

Heute betritt Jupiter das Sternzeichen Skorpion, in dem er 13 Monate verweilen wird. Bis zum Jahreswechsel kommen vor allem die ersten beiden Dekaden der Skorpion-geborenen in den Genuss dieser glückbringenden und entwicklungsfördernden Energie. Der Traum von einer großen Reise, einer beruflichen Weiterbildung oder einem idealistischen Projekt rückt für sie in greifbare Nähe. Auch Fische und Krebse profitieren spürbar von diesem Einfluss. Wassermann, Löwe und Stier hingegen sollten darauf achten, nicht zu hoch zu pokern und sich nicht zu übernehmen, denn zu diesen Zeichen steht Jupiter im Spannungswinkel.

 

Was aber hat der Wechsel des Jupiter in das Sternzeichen Skorpion gesamtgesellschaftlich zu bedeuten? Was könnte er hier bewirken? Der Planet, der die Weite und Ausdehnung so sehr schätzt, muss in die Tiefen der Unterwelt hinab steigen. Im Skorpion geht es nicht um Wachstum und Fülle, sondern darum Abschied zu nehmen, los zulassen und zu transformieren. Hier gehen wir durch Krisen und erhalten die Chance uns zu wandeln, indem wir dem eigenen Schatten begegnen. Jupiter, der so begeisterungsfähig und optimistisch ist, der nach dem Sinn fragt und die großen Zusammenhänge zu erkennen sucht, muss seine Ziele hinterfragen, in dem er sich mit der dunklen Seite des Menschseins auseinandersetzt.

 

Jupiter im Skorpion steht für eine Transformation der Werte und Glaubenssysteme. Er kann eine Sinnkrise hervorrufen, eine Wachstums- oder Wohlstandkrise und dadurch zur Völkerverständigung beitragen. Denn das ist eines seiner Hauptanliegen. In diesem Tierkreiszeichen ist Jupiter in der Lage das Bildungswesen zu wandeln und nachhaltige Umweltschutzprojekte hervor zu bringen. Skorpion verleiht dem Glücksplaneten Biss und Ausdauer. Hier gibt er nicht auf bevor er große idealistische Wandlungs-Ziele erreicht hat.
Okt
5
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Widder
Spannungen liegen in der Luft. Auf das Sturmtief im Norden folgt eine Vollmond-Nacht. Heute Abend um 20:40 Uhr ist der Widder-Vollmond exakt. Das Feuerzeichen Widder steht für Mut, Eigeninitiative und Durchsetzungskraft. Bei diesem Vollmond fühlen wir deutlich was uns wirklich wichtig ist und wofür wir bereit sind zu kämpfen. Wir können aber auch beobachten, welche Themen uns angreifen und aggressiv machen. Diesen Vollmond-Einfluss können wir positiv nutzen, indem wir uns klar machen, in welchen Lebensbereichen wir uns mehr Spontanität und Kampfgeist wünschen, wann und wo wir unsere eigenen Impulse, Ideen und Ziele stärker einbringen wollen und ob wir bereit sind, auch gegen Widerstände für diese einzustehen.

 

Dem Widder-Vollmond gegenüber steht die Sonne im friedliebenden und harmonischen Beziehungszeichen Waage. Waage-Energie wirkt vermittelnd und ausgleichend. Hier gehen wir offen und interessiert auf andere Menschen zu, wir tauschen uns freundlich aus, unterstützen einander und stehen uns bei. Wir engagieren uns für gleichberechtigte Zusammenarbeit und sind gerne bereit Kompromisse einzugehen. Der heutige Vollmond hebt die Widder-Waage-Achse, die Ich-Du-Achse im Zodiak hervor. Unter diesem Einfluss gilt es ein Gleichgewicht herzustellen zwischen Autonomie und Eigendurchsetzung auf der einen Seite und einem fairen und harmonischen Miteinander auf der anderen.
Sep
30
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur in der Waage
Merkur, der Planet für denken und sprechen, hat heute in den frühen Morgenstunden das ausgleichende und diplomatische Sterneichen Waage betreten. Zusammen mit der Sonne öffnet er nun unseren Geist für die schönen und stilvollen Aspekte des Lebens. Kunst und Kultur rücken in den Vordergrund. Vielleicht hast Du Lust, mal wieder einen Gedicht-band aus dem Regal zu nehmen oder Dich in Deiner Lieblingsbuchhandlung nach anspruchsvoller Literatur umzusehen.

 

Gesellschaftliche und kulturelle Ereignisse werden nun lebhaft diskutiert. Meinungsverschiedenheiten führen dabei jedoch nur selten zu unschönen Auseinandersetzungen. Sie werden gekonnt umschifft oder fair und unparteiisch erörtert. Denn der Waage-Merkur hat Schliff. Er greift nicht an, verletzt niemanden und muss auch nicht unbedingt Recht behalten. Er kann verschiedene Ansichten nebeneinander gelten lassen und legt sich selbst nur ungern fest. Nicht zuletzt aus diesem Grund findet er sich häufig in der Vermittler-Rolle wieder.

 

Merkur im Beziehungszeichen Waage fordert uns auf, gedanklich und verbal mit unseren Mitmenschen in Kontakt zu treten. Dabei geht es immer um ein Miteinander, nicht um ein Gegeneinander. Dieser Merkur ist eine wunderbare Gelegenheit um partnerschaftliche Probleme oder Dissonanzen unter Kollegen und Freunden friedlich und gerecht zu klären. Er verbreitet eine aufgeschlossene freundliche Atmosphäre und fördert einen höflichen und charmanten Umgangston sowie Fairness und Kompromissbereitschaft. Auch geschäftliche und politische Verhandlungen profitieren von dieser Energie.

 

Der Waage-Merkur erkennt die Schönheit in der Vielfalt, er hat für jeden ein offenes Ohr und ein liebevolles Wort. Sein friedfertiges und tolerantes Gedankenklima ist wohltuend und bereichernd für uns alle.
Sep
22
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Sternzeichen Waage - Herbst-Äquinoktium
Heute ist Herbstanfang, Tag und Nacht sind gleich lang. Am späten Abend wird die Sonne das Zeichen Waage betreten. Bevor die Natur sich mehr und mehr in die Winterruhe der dunklen Jahreszeit zurück zu ziehen beginnt, zeigt sie sich noch einmal in leuchtenden Farben.

 

Das Sternbild Waage steht für Ausgleich, Harmonie und Schönheit. Zugleich ist es das Tor zum Du, zur entgegenkommenden Welt. Es steht für faire gleichberechtigte Partnerschaften, Freundschaften und Geschäftsbeziehungen. Das Bedürfnis nach Verbindung öffnet uns für unsere Mitmenschen, es stimmt uns friedlich und tolerant. Liebevoll und interessiert gehen wir auf andere zu und üben uns darin, mögliche Dissonanzen oder Konflikte auf diplomatischem Wege beizulegen.

 

Darüber hinaus rückt die Wanderung der Sonne durch das Sternzeichen Waage Kunst und Kultur ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Wir besuchen Theater, Konzerte und Ausstellungen oder werden selbst kreativ, indem wir beispielsweise unserer Wohnung verschönern, eine neue Frisur ausprobieren, ein fein abgestimmtes Menü zaubern oder uns auf eine andere Weise künstlerisch ausdrücken.

 

Allerdings liegt der Schwerpunkt nun so sehr auf Harmonie und Ausgleich, dass es uns mitunter schwerer fällt, Entscheidungen zu treffen. Die Initiative zu ergreifen und Pläne konkret umzusetzen, kann zur Herausforderung werden, vor allem wenn mit Hindernissen oder Konfrontationen zu rechnen ist. Denn die Waage kämpft nicht gerne. Jetzt tun wir gut daran, uns einen oder mehrere Team-Partner zu suchen. Keine Zeit ist besser für den Beginn einer guten und erfolgreichen Zusammenarbeit geeignet als die der Waage-Sonne.