★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Apr
21
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternzeichen Zwillinge
Wer sich mehr Leichtigkeit in seinem Leben wünscht, darf heute einen Luftsprung machen. Denn Mars hat mit seinem Eintritt in das Sternzeichen Zwillinge eine lockere und flexible Note erhalten. Zugleich heizt er jedoch die verbale Ebene auf, denn er ist bekannt für seine spitze Zunge.

 

Die Energie des Planeten Mars brauchen wir, um uns zu behaupten, um neue Lebensräume zu erobern und um unsere Ideen auch gegen Widerstände in Taten umzusetzen. Diese erscheinen uns jetzt jedoch nicht sehr kompliziert, da uns im Zeichen Zwillinge immer viele Wege offen stehen. Interessiert und aufgeschlossen werden alle notwendigen Informationen eingeholt, man plant, tauscht sich aus und kann sich jederzeit wieder umentscheiden. Es besteht ein wenig die Gefahr sich zu verzetteln, denn unter diesem Einfluss sind wir nicht besonders ausdauernd und haben gerne mehrere Projekte gleichzeitig am Start. Schwierigkeiten und Herausforderungen werfen uns nicht aus der Bahn, denn der Zwillingsmars macht uns beweglich. Er unterstützt eine detailgenaue Analyse und fördert ebenso kluge wie flexible Lösungen zu Tage.

 

Der Mut, die Impulsivität und die Spontanität des Planeten Mars zeigen sich auch auf der kommunikativen Ebene. Wir gehen offener auf andere zu, knüpfen neue Kontakte und sprechen unsere Gedanken direkt aus. In Diskussionen und Verhandlungen geht es nicht immer diplomatisch zu. Verbales Kräftemessen und die kämpferische Verteidigung der eigenen Ideen sind jetzt groß geschrieben.

 

Nicht zuletzt verstärkt Mars in den Zwillingen das Bedürfnis nach Abwechslung und Bewegung. Jetzt sollten Städtereisen und Ausflüge in die Natur geplant werden, denn auch sportliche Aktivitäten wie Laufen, Skaten oder Fahrradfahren machen richtig Laune. Aber überschlagen brauchen wir uns nicht, denn die Sonne ist eben erst in das Zeichen Stier eingetreten und zieht ein wenig in die Gegenrichtung. Wenn sie allerdings in einem Monat ebenfalls durch die Zwillinge wandert, brauchen wir endgültig frischen Wind.
Apr
20
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur kehrt zurück in das Tierkreiszeichen Widder
Nach seinem dreiwöchigen Aufenthalt im Sternzeichen Stier wird der retrograde Merkur heute Abend noch einmal für einen knappen Monat in das Zeichen Widder zurückkehren. Die Spontanität und Offenheit dieser Merkur-Position halten sich aufgrund der Rückläufigkeit des Planeten zwar zunächst noch in Grenzen, aber eine gewisse Ungeduld lässt sich nicht leugnen. Wir sitzen quasi in den Startlöchern und können diese Energie bereits nutzen, um neue Ideen und Impulse in bestehende Projekte einfließen zu lassen oder auch um ein Vorhaben kurzerhand zu beenden, wenn es einer kritischen Prüfung nicht länger standhält.

 

Spätestens nach dem Richtungswechsel des Merkur am 3. Mai wird ein frischer Wind durch berufliche und private Pläne fegen! Wir denken schnell und klar, fiebern Erneuerungen entgegen, folgen spontanen Impulsen, treffen zackige Entscheidungen und wählen gerne den direkten Weg.

 

Auch die kommunikative Ebene ändert sich. In Widder-Zeiten sollte man nicht empfindlich sein. Gedanken und Einschätzungen werden jetzt offen, spontan und unverblümt zum Ausdruck gebracht. Temperamentvolle Auseinandersetzungen gehören selbstverständlich mit dazu. Der feurige Widder-Merkur kämpft mutig, fair und ehrlich für seine Ideale und Visionen. Manchmal schießt er auch über das Ziel hinaus und nimmt kaum Rücksicht auf die Befindlichkeiten seines Gegenübers. Doch manipuliert er nicht und trägt nichts nach. Seine verbale Feuerreinigung hält die Luft erfrischend sauber.

 

Auch auf die Alltagsorganisation wirkt der Widder-Merkur befreiend und beschleunigend, denn er schiebt nichts auf die lange Bank. Lästiger Papierkram kann jetzt zügig und gut gelaunt erledigt werden, allerdings nicht übertrieben gründlich. Vor allem die Zeit bis zum 3. Mai ist hervorragend geeignet, um den virtuellen Schreibtisch aufzuräumen und in den Ordnern großzügig auszumisten, denn Neues ist schon unterwegs!
Apr
19
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Sternzeichen Stier
Ab heute Abend wird das Leben gemütlicher, kein Stress, keine Hektik und keine vorschnellen Entscheidungen. Denn die Sonne wird das Sternbild Stier betreten. Ausdauer, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit sind die großen Qualitäten dieses Tierkreiszeichens. Jetzt können wir uns die Zeit nehmen, uns ganz in eine Sache zu vertiefen. Was in der Widder-Periode begonnen wurde, soll nun fest im Boden der Realität verankert werden, damit es wachsen und gedeihen kann. Im Stier wünschen wir uns Sicherheit, Beständigkeit und eine reiche Ernte.

 

Für Menschen mit Geschäftssinn brechen nun goldene Zeiten an. Wer Geld hat, darf nach Möglichkeiten Ausschau halten, es so einzusetzen, dass es sich vermehrt. Wer keines hat, könnte schon bald auf eine lukrative Einnahmequelle stoßen. Hinsichtlich neuer Projekte sollte jedoch nichts überstürzt werden, denn Merkur ist noch bis zum 3. Mai rückläufig.

 

Unter dem Einfluss der Stier-Energie geht es nicht nur um materielle Ressourcen und Sicherheiten, sondern auch um die Wertschätzung der eigenen Fähigkeiten und Talente. Mit Geduld und guter Pflege können diese nun ausgebaut und zum Erblühen gebracht werden. Außerdem sollten wir von Zeit zu Zeit inne halten, um unsere Gedanken und Handlungen mit unserem persönlichen Wertesystem abzugleichen.

 

Überanstrengung ist in dieser Zeit nicht angesagt, denn Stier ist ein sehr genüssliches Zeichen. Gutes und reichliches Essen, ein ausgedehnter Spaziergang durch bunte duftende Blumenwiesen, der erholsame Besuch einer Wellness-Oase, eine entspannende Ganzkörpermassage und wohlige Klänge - das ist Stier-Energie! Partnerschaften und Freundschaften können sich jetzt durch gemeinsames Genießen dauerhaft festigen.
Apr
15
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus direkt!
Pünktlich zum Osterfest hat Venus ihre sechswöchige Rückläufigkeit beendet. Ab heute darf in allen Venus-Belangen der Blick wieder nach vorne gerichtet werden.

 

In persönlichen Beziehungen kann sich nun zeigen, ob die inneren und äußeren Auseinandersetzungen der letzten Wochen fruchtbar waren und die weitere Entwicklung positiv beeinflussen. Unabhängig davon können wir jetzt innerlich gestärkt und gefestigt neue bereichernde Verbindungen eingehen und dürfen in Liebesbeziehungen und Partnerschaften auf mehr Leichtigkeit hoffen. Auch der Weg zum Traualtar ist wieder frei ;-) .

 

Außerdem rückt der Richtungswechsel der Venus die genüsslichen, schönen und harmonischen Aspekte des Lebens stärker in den Fokus. Vielleicht möchtest Du Deine Wohnung schmücken, Dir eine neue Frisur zulegen oder einfach mal wieder großzügig shoppen gehen? In dieser Hinsicht sehen wir jetzt nämlich so manches mit anderen Augen und dürfen uns so richtig verwöhnen. Von größeren Anschaffungen sollte allerdings noch Abstand genommen werden bis Merkur am 3.Mai seine Rückläufigkeit beendet hat.

 

Wer sich in Bezug auf seine persönlichen Ressourcen - die materiellen und die nicht materiellen - während der letzten Wochen ausgebremst fühlte, wird langsam wieder freier darauf zugreifen können. Eigene Talente und Fähigkeiten, die Du in dieser Zeit gesucht, wieder gefunden und aufgebaut oder vielleicht auch in Frage gestellt hattest, können jetzt in voller Schönheit erblühen.
Apr
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Oster-Vollmond im Sternzeichen Waage
Heute Abend werden wir am Osthimmel den Oster-Vollmond aufgehen sehen. Erfreulicherweise erwarten uns sogar zwei Vollmond-Nächte, denn der eigentliche Vollmondtag ist erst morgen, wenn Sonne und Mond einander in den frühen Morgenstunden exakt gegenüber stehen.

 

Der erste Frühlings-Vollmond hebt die Widder-Waage-Achse im Zodiak hervor. Seit dem 21. März wandert die Sonne durch das kämpferische Tierkreiszeichen Widder, in dem neue Ziele mit Feuereifer umgesetzt werden. Hier erobern wir mutig das Feld und behaupten uns gegen die Konkurrenz, zur Not auch im Alleingang. Der Mond hingegen steht im friedvollen und diplomatischen Beziehungszeichen Waage, das den Teamgeist fördert und nach Harmonie und Ausgleich strebt.

 

'Eigendurchsetzung und Zusammenarbeit' beziehungsweise 'ich und die anderen' sind die Polaritäten, die der Waage-Vollmond uns bewusst macht. Wir können uns fragen, in welchen Lebensbereichen wir andere stärker mit einbeziehen möchten und in welchen eine entschiedenere und unabhängigere Haltung hilfreich wäre. Die Ereignisse am Vollmondtag liefern wichtige Hinweise, um Ungleichgewichte auf dieser Achse zu korrigieren.