★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
Jun
21
Blog: aktueller Sternenhimmel
Sonne im Tierkreiszeichen Krebs
Heute ist Sommersonnenwende, der längste Tag und die kürzeste Nacht im Jahr. Dieser Wendepunkt läutet den Sommer ein. Die Sonne hat das Sternzeichen Krebs betreten und öffnet ein Tor in das Reich der Gefühle. Die Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet. Wir nehmen unsere Bedürfnisse, Wünsche und Verletzlichkeiten wahr. Wir fühlen, dass wir Wärme, Schutz, seelische Nähe und Geborgenheit brauchen und diese auch gerne an andere weiter geben. Im Krebs werden wir mit Emotionen konfrontiert, die uns ausbremsen oder voran bringen können. Hier haben wir die Möglichkeit, unseren inneren Reichtum neu zu entdecken.

 

Die Krebs-Energie fördert häusliche Aktivitäten wie kochen, backen und Gartenarbeiten oder die gemütliche Gestaltung der eigenen vier Wände. Außerdem hat sie einen starken Bezug zur Vergangenheit. Sie ruft schöne und traurige Erinnerungen in uns wach. Auf der Beziehungsebene rücken innige Freundschaften und familiäre Bindungen in den Vordergrund. Es ist eine gute Zeit, um Eltern, Großeltern oder Schwiegereltern einzuladen oder zu besuchen und um die kleinen sowie die erwachsenen Kinder liebevoll zu unterstützen. Während dieser mitfühlenden und umsorgenden Zeitqualität sollten wir auch das eigene innere Kind an die Hand nehmen und nach Kräften verwöhnen.

 

In den vor uns liegenden vier Wochen geht es weniger um die erfolgreiche Umsetzung konkreter Projekte im Außen, sondern vor allem darum, die Schönheit und den Reichtum des Lebens zu fühlen - zu hause in der gemütlichen Küche, auf einer bunten Blumenwiese oder mit vertrauten Menschen am Wasser.
Jun
9
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Schütze
Wenn heute Abend nach diesem wundervollen Sommertag die Sonne untergeht, können wir am Nachthimmel den Juni-Vollmond aufgehen sehen. Er steht im Sternzeichen Schütze und reflektiert das Licht der Sonne aus dem Gegen-Zeichen Zwillinge. Monat für Monat erinnert uns der Vollmond daran, dass jede Opposition eine Ergänzung ist. Um das Potential eines Sternzeichens vollständig ausschöpfen zu können, müssen wir auch die Qualitäten des gegenüber liegenden Zeichens aufnehmen, durchdringen und in unser Leben integrieren.

 

Bei dominanter Zwillingsenergie laufen wir Gefahr, uns aufgrund der Vielfalt unserer Interessen und Möglichkeiten sowie des Bedürfnisses nach Abwechslung und Bewegung zu verzetteln und in Einzelheiten verlieren. Den Gegenpol und die Ergänzung dazu finden wir im Sternbild Schütze. Hier liegt das Bestreben, übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen und den eigenen Horizont zu erweitern sowie das Talent, das große Ganze im Auge zu behalten.

 

Der Schütze-Vollmond ermöglicht uns, diese Polaritäten wahrzunehmen und konstruktiv zu verbinden. Denn die Energie der Zwillinge-Schütze-Achse schenkt uns Begeisterung für große Visionen und gleichzeitig die Fähigkeit, detaillierte Pläne für deren konkrete Umsetzung auszuarbeiten.
Jun
7
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur in Sternzeichen Zwillinge
Merkur hat heute Nacht für zwei Wochen die luftigen beschwingten Gefilde seines Heimatzeichens Zwillinge betreten. Diese Energie stimmt uns heiter und flexibel. Sie lockert den Alltag auf und öffnet den Geist für neue Themen. Die zahlreichen Kommunikationskanäle unserer Zeit werden unter diesem Einfluss noch intensiver genutzt. Man informiert sich vielfältig, knüpft neue Kontakte und kommt mit den unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch. Erzählungen, Smalltalk, politische Diskussionen und fachlicher Austausch beleben diese Zeit.

 

Auch wer ein schwierigeres Thema zu klären hat, kann die Gunst der Stunde nutzen. Denn auch Beziehungsgespräche und geschäftliche Verhandlungen verlaufen in der sachlich neutralen Atmosphäre dieses Merkurs unkomplizierter und vor allem lösungsorientiert. Persönliche Befindlichkeiten, Kritik und Vorurteile können jetzt leichter außen vor gelassen werden. Es wird weniger bewertet und moralisiert, denn dem Zwillings-Merkur geht es um die Information an sich. Diese Zeit ist optimal geeignet, um Ideen und Projekte bekannt zu machen und um die eigene Webseite zu aktualisieren und aufzupeppen.

 

Kleine Reisen und Unternehmungen aller Art werden unserem Leben in den kommenden beiden Wochen einen leichten und fröhlichen Anstrich geben. Mit Freude richten wir unsere Aufmerksamkeit auf interessante neue Orte, Themen und Menschen. Ich wünsche Euch von Herzen viel Vergnügen auf Euren geografischen und mentalen Entdeckungsreisen in diesen Tagen!
Jun
6
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternzeichen Stier
Venus ist zur Zeit als Morgenstern am Sommerhimmel zu sehen. Sie hat heute früh das Tierkreiszeichen Stier betreten und betont damit die sinnlichen und genüsslichen Aspekte des Lebens. Der Kühlschrank sollte nun immer gut gefüllt sein, denn das Kochen, Grillen und Backen sowie die reichliche Bewirtung treuer Freunde wird in den kommenden Wochen einen besonderen Stellenwert einnehmen.

 

Außerdem schenkt diese Venus uns einen grünen Daumen. Es ist noch nicht zu spät die Terrasse oder den Balkon üppig und farbenfrohen zu gestalten. In harte Arbeit sollte dieses Unterfangen allerdings nicht ausarten, denn die Stier-Venus liebt Gemütlichkeit und körperliches Wohlbehagen. Der Liegestuhl in der Sonne, ein verführerischer Cocktail, Erdbeeren mit Schlagsahne, eine Eistorte und eine Entspannungsmassage am Abend sind das richtige Verwöhnprogramm für diese Zeit.

 

Auf Partnerschaften, Freundschaften und geschäftliche Beziehungen wirkt sich die Stier-Venus stabilisierend aus. Man fordert nicht zu viel voneinander und lässt sich allgemein mehr Zeit. Stress und Hektik fallen von uns ab, Schwierigkeiten können zur Not auch ausgesessen werden. Vielleicht verspürst Du das Bedürfnis, den Alltag gemeinschaftlicher zu bestreiten, denn das Zusammengehörigkeitsgefühl ist nun deutlich erhöht. Insbesondere langjährige treue Freunde sind unter diesem Einfluss gern gesehen. Neuen Bekanntschaften hingegen stehen wir jetzt eher zurückhaltend gegenüber, denn im Tierkreiszeichen Stier hält man sich ans Gewohnte.

 

Nicht zuletzt wirkt sich diese Energie auch finanziell oft günstig aus. Vor allem in der vorletzten Juni-Woche wenn Venus im Trigon zu Pluto steht. Ganz nebenbei steigt auch die Selbstachtung und wir können unsere Wertschätzung für andere frei und ungezwungen zum Ausdruck bringen, zum Beispiel mit Blumen oder einem selbst gebackenen Kuchen für unsere Lieben.
Jun
4
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Tierkreiszeichen Krebs
Heute Abend wird Mars das quirlige Sternbild Zwillinge verlassen, um in die ruhigen beschaulichen Gefilde des Krebses einzutauchen. In diesem introvertierten gefühlvollen Sternzeichen geht er auf leisen Sohlen und wendet sich inneren Angelegenheiten zu. Er handelt mit Hingabe und muss sich mit seinem Tun vollkommen identifizieren können. Effektivität und Schnelligkeit stehen hier nicht an erster Stelle. Entscheidungen werden in Ruhe und aus dem Bauch heraus gefällt. Da das Wasserzeichen Krebs dem Mond zugeordnet ist, verwundert es nicht, dass unser Energie-Haushalt nun gewissen Schwankungen unterworfen sein kann. Wir sind gut beraten, während der Krebs-Mars-Zeit unsere aktiven Phasen nach Kräften zu nutzen, uns jedoch auch ausgiebige Ruhepausen zu gönnen wenn wir nicht in Form sind.

 

Mars im Krebs richtet den Fokus unserer Aktivitäten gerne auf familiäre und häusliche Angelegenheiten. Es wird gegrillt, gekocht und gebacken oder repariert, renoviert und gegärtnert. Was wir tun, muss jedoch in keiner Weise perfekt sein, denn der Prozess, das Erleben und das Gefühl sind wichtiger als das Ergebnis. Die Krebs-Energie ist weder strukturierend noch kontrollierend, sondern überfließend, ein bisschen chaotisch und sehr gemütlich!

 

Da das Sternzeichen Krebs einen deutlichen Bezug zur Vergangenheit aufweist, beschäftigen wir uns unter dem Einfluss des Krebs-Mars oft verstärkt mit Altem und Nostalgischem. Wir können über den Flohmarkt bummeln, unserer Großmutter beim Ausmisten helfen, mit ihr lustwandeln oder uns liebevoll einem Oldtimer widmen.