★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2016  
Mai
24
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Sternzeichen Zwillinge
Passend zur Frühlingsstimmung betritt nach der Sonne heute Mittag auch die Venus das Tierkreiszeichen Zwillinge. Diese Venus-Energie lockt uns nach draußen auf die belebten Straßen zum Einkaufsbummel, ins Café oder in den Park. Unter ihrem Einfluss wächst das Interesse an unseren Mitmenschen auf eine ganz natürliche Weise. Offen und beschwingt gehen wir auf andere zu, knüpfen neue Beziehungen an, flirten charmant, unterhalten uns und haben Spaß. Schwierige Themen können getrost auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Jetzt dürfen wir erst einmal frohgemut über die Untiefen des Lebens hinweg tänzeln.

 

Auch in unsere Partnerschaften zaubert die unkomplizierte Zwillingsvenus Leichtigkeit und gute Laune. Mit spannenden neuen Themen und abwechslungsreichen Unternehmungen lockern wir die tägliche Routine auf. Veränderungen werden dankbar angenommen, Herausforderungen spielerisch umschifft und auf die Eigenheiten unserer Lieben sind wir nun in der Lage flexibel und humorvoll zu reagieren.

 

Es ist eine Zeitqualität, in der wir vor allem die Vielfalt, den Austausch und den geistigen Input genießen. Kulturelle Unternehmungen, stilvolle Einladungen, ein schönes Gedicht oder ein ansprechendes Webinar ;-) erfreuen uns in diesen Wochen. Natürlich können wir es uns auch wunderbar mit interessanter Lektüre im Liegestuhl oder in einer Hängematte gemütlich machen. Ich wünsche Dir viele glückliche und bereichernde Begegnungen!
Apr
17
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars rückläufig
Die temperamentvolle Aufbruchstimmung der Widder-Sonne wird etwas ausgebremst, denn bereits seit ein paar Wochen verlangsamt Mars sein Tempo, um heute nach einer kurzen stationären Phase in den Nachmittagsstunden auf knapp 9 Grad Schütze die Richtung zu wechseln und bis Ende Juni rückwärts zu wandern. Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass es sich hierbei nur um eine scheinbare Rückläufigkeit handelt. Für das Auge des irdischen Betrachters sieht es so aus, als wandere Mars rückwärts, da er sich in dieser Zeit relativ zur Bewegung der Erde langsamer vorwärts bewegt.

 

Infolgedessen können wir dieser Tage die Marskraft deutlich spüren. Vielleicht fühlen wir uns besonders energiegeladen. Es ist jedoch nicht ganz einfach ein geeignetes Ventil zur Entladung zu finden. Wenn ein Planet stationär wird, erleben wir diesen sehr intensiv, so als konzentriere sich seine ganze Energie auf einen Punkt. Während der Rückläufigkeit ist diese dann verstärkt nach innen und auf die Vergangenheit gerichtet.

 

Von neuen Projekten sollten wir in dieser Phase Abstand nehmen. Jetzt geht es darum, Angefangenes zu überarbeiten und zu Ende zu bringen. Typische Mars-Themen wie Zahnbehandlungen, geplante Operationen oder ein Autokauf sind unter diesem Einfluss mit Vorsicht zu genießen. Auch um unsere Autowerkstatt sollten wir nun sicherheitshalber einen großen Bogen machen. Alte Vorhaben hingegen, die wir länger vor uns her geschoben oder bereits aufgegeben hatten, können wieder aufgegriffen, überprüft und gegebenenfalls verändert erfolgreich zum Abschluss gebracht werden.

 

Die Zeit des rückläufigen Mars geht mit erhöhter Anspannung einher. Körperlich und psychisch sind wir jetzt sehr verletzbar. Vorsicht mit riskanten Sportarten. Vor allem aber können unverarbeitete Konflikte wieder aufbrechen und uns mit alter Wut konfrontieren. Jetzt gilt es nicht die Füße still zu halten, sondern sich den Auseinandersetzungen zu stellen, selbst wenn es heftig wird. Denn unter diesem Einfluss haben wir die Chance, Probleme bei der Wurzel zu packen, auszureißen und endgültig zu bereinigen.
Mär
6
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Tierkreiszeichen Schütze
Ab heute lenkt Mars unsere Energie verstärkt auf große und horizonterweiternde Ziele, denn er hat das Sternbild Schütze betreten. Neue Projekte beflügeln und begeistern uns. Im diesem Feuerzeichen kann der Kriegsgott seine mutigen, entschlossenen und durchsetzungsstarken Qualitäten voll entfalten. Jetzt agieren wir kraftvoll und spontan. Wir trauen uns eine Menge zu, gehen unsere Vorhaben optimistisch an und werden häufig mit Erfolg belohnt. Auf andere Menschen wirken wir mitreißend und überzeugend.

 

Wenn Dein Geburtshoroskop bereits eine starke Feuer-Betonung aufweist, kann Dich diese Energie zu schnellem unüberlegtem Handeln antreiben. Es besteht auch die Gefahr, sich zu viel auf einmal vorzunehmen und in einer Vielzahl von Projekten zu verzetteln. Stabilität und eine solide Planung werden von Planeten im Erdelement unterstützt. Diese sind jetzt besonders wichtig, denn bei Schütze-Mars haben wir weniger viel Geduld und sehen großzügig über die Details hinweg.

 

Wer jetzt zu schnell voran prescht, wird spätestens Mitte April gebremst, denn dann wird dieser expansive Mars die Richtung wechseln und seine Energie zunehmend nach innen richten. Er wandert – zumindest von der Erde aus betrachtet - bis Ende Juni rückwärts durch den Zodiak und wird noch einmal für zwei Monate in das Tierkreiszeichen Skorpion zurück kehren.

 

Doch im März sollten wir diese Feuer-Energie erst einmal genießen. Der Schütze-Mars macht uns unternehmungslustig und beweglich. Er begünstigt Urlaubs- und Bildungsreisen sowie alle praktischen Projekte, die auf Wachstum ausgerichtet sind. Diejenigen, die über den Winters etwas eingerostet sind, können jetzt ihr sportliches Equipment wieder flott machen und schwungvoll loslegen. Auch auf erotisch-sexueller Ebene bringt dieser Mars einiges in Schwung. Er ist leicht entflammbar, experimentierfreudig und etwas maßlos. Wer für gewöhnlich eher zurückhaltend ist, möge sich ermuntert fühlen vertrauensvoll die Initiative zu ergreifen.
Jan
3
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Skorpion
Mars ermöglicht uns heuer einen kraftvollen Start ins neue Jahr, denn er wird heute Nachmittag das friedfertige ausgleichende Terrain der Waage verlassen, um sich mit skorpionischer Energie aufzuladen. Diese ist dem kriegerischen Planten sehr vertraut, denn vor der Entdeckung Plutos war er selbst Herrscher über das Tierkreiszeichen Skorpion.

 

Von Mars erhalten wir Mut, Entschlossenheit und Durchsetzungskraft. Seine Qualitäten brauchen und nutzen wir, um in die Tat zu kommen, um die Initiative zu ergreifen und Ideen konkret umzusetzen. Der sonst so impulsive Planet, der gerne Unbekanntes ausprobiert und nach jedem Fehlschlag wie ein Stehaufmännchen neu beginnt, verleiht uns im Skorpion Durchhaltevermögen, Kontrolle und Selbstbeherrschung. Unter diesem Einfluss nehmen wir für unsere Ziele große Mühen auf uns und bleiben auch unter schwierigen Umständen am Ball. Wir sind zwar nicht übermäßig flexibel, vermögen jedoch starkem Druck standzuhalten und außerordentliche Leistungen zu vollbringen.

 

Da die Skorpion-Energie stark vorstellungsgebunden ist, sind die Ansprüche hier sehr hoch. Dieser Mars macht keine halben Sachen, er verbindet sich zutiefst mit seinen Aufgaben, setzt sich leidenschaftlich für sie ein und gibt nicht eher auf, als bis das Ergebnis seinen Vorstellungen in jeder Hinsicht entspricht.

 

Auf partnerschaftlicher Ebene kann Mars im Skorpion ein leidenschaftliches Feuer entfachen. Nicht selten brechen unter seinem Einfluss angestaute Gefühle aus unbewussten Tiefen hervor und sind nur schwer zu beherrschen oder aufzuhalten. Vielleicht entdecken wir ungeahnte Besitzansprüche in uns, beginnen andere zu kontrollieren oder sehen uns mit Eifersucht und Rachegefühlen konfrontiert. Während Mars das Sternbild Skorpion durchwandert, können wir in derartigen Emotionen regelrecht gefangen sein. Denn wir müssen uns in der Tiefe mit ihnen auseinandersetzen, um sie transformieren zu können.

 

Nicht zuletzt weckt der Skorpion-Mars unser erotisch-sexuelles Begehren. Auf faszinierende Weise vermag er andere unumkehrbar in seinen Bann zu ziehen. Er hat etwas Geheimnisvolles, Anrüchiges und Zügelloses. Obwohl wir meist instinktiv versuchen, diese intensiven Gefühle zurück zuhalten, dürfte es weitaus aufregender und spannender für uns sein sie zuzulassen und auszudrücken.
  2015  
Nov
26
Blog: aktueller Sternenhimmel
Saturn Quadrat Neptun
Eine Planeten-Konstellation, die uns schon seit einiger Zeit energetisch stark beeinflusst, ist heute auf die Bogenminute exakt. Es ist der Quadrat-Aspekt (90°Winkel) zwischen Saturn und Neptun. Da diese beiden Planeten sich nur sehr langsam am Himmel vorwärts bewegen, handelt es sich um einen lang anhaltenden Aspekt, der sich im kommenden Jahr noch zweimal wiederholen wird, am 18.Juni und am 10.September 2016.

 

Zwei extrem gegensätzliche Planeten-Prinzipien stehen hier in starker Spannung zu einander. Die Saturn-Energie ist formgebend, begrenzend und strukturierend, die Neptun-Energie auflösend, durchlässig und sensibilisierend. Realistische und intuitive Kräfte reiben sich. Sie können einander behindern oder befruchten.

 

Konkret bedeutet dieses Quadrat, dass unsere Hoffnungen, Wünsche und Visionen einem Realitätscheck unterzogen werden. Das betrifft persönliche sowie gesellschaftliche Ziele und Projekte gleichermaßen. Die aktuellen Geschehnisse heben die Schleier der Illusion und erfordern konkrete Maßnahmen. Je fantastischer und unrealistischer unsere Träume und Vorhaben waren, desto härter werden die Konsequenzen jetzt ausfallen.

 

Die Saturn-Neptun-Konstellation ist das Sinnbild für poröse Grenzen und kann direkt mit der aktuellen Flüchtlingssituation in Verbindung gebracht werden. Auch die Berliner Mauer ist bei einer exakten Saturn-Neptun-Konjunktion gefallen.

 

Neptun wandert bereits seit 2011 durch das Sternbild Fische (das Zeichen seiner Herrschaft) und löst Grenzen auf. Global erleben wir in einem nie dagewesenen Maße, dass wir alle miteinander verbunden und voneinander abhängig sind. Die großen Flüchtlingsströme, Heimatlosigkeit, Chaos, Wellen des Mitgefühls, Retter, Opfer... das alles sind neptunische Themen. Die begrenzende, kontrollierende und bodenständige Kraft des Erdplaneten Saturn kann hier sowohl eine Bedrohung, als auch eine Chance sein.

 

Die grenzauflösende Kraft des Fische-Neptun wirkt sich auf vielen Ebenen aus. Sie macht uns sensibler, mitfühlender, empathischer und intuitiver. Sie weckt eine große Sehnsucht nach All-Verbundenheit und fördert das spirituelle Wachstum. Allerdings wird der Quadrat-Aspekt zu Saturn auch hier Prozesse verlangsamen und Illusionen zerplatzen lassen. Er hat jedoch auch eine stabilisierende Wirkung und verhilft sozialen, künstlerischen und spirituellen Projekten zu einem sichereren Fundament.