★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   Jetzt anrufen!   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2019  
Feb.
14
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Tierkreiszeichen Stier
Heute beendet Mars den Aufenthalt in seinem Heimatzeichen Widder und wechselt in das erste Erdzeichen Stier. Pläne und Projekte, die während der letzten Wochen in Angriff genommen wurden, können nun konkretisiert, gefestigt und abgesichert werden. Hier gilt das Motto: in der Ruhe liegt die Kraft.

 

Die bodenständige und praktische Energie des Stier-Mars kann für langfristig angelegte Projekte genutzt werden. Unter diesem Einfluss wird nicht übereilt gehandelt. Ist jedoch nach reiflicher Überlegung eine Entscheidung gefallen, so wird das Ziel ausdauernd, hartnäckig und manchmal auch unnachgiebig verfolgt. Das Ergebnis hat Hand und Fuß und hält lange.

 

Mars im Stier wirkt stabilisierend und erdend. Er liebt wiederkehrende Abläufe und Routinearbeiten. Überraschende Planänderungen und Aufgaben, die unsere Flexibilität erfordern hingegen werden eher zum Problem. Denn hier stellen wir uns nur ungern um und leisten mitunter sturen Widerstand wenn die eigene Sicherheit bedroht wird. Da das spontane Aus-agieren der feurigen Mars-Energien im Stier gebremst ist, können sich diese aufstauen und zu einem späteren Zeitpunkt unangemessen heftig entladen.

 

Diese Mars-Position kann sehr gut für handwerkliche Tätigkeiten, häusliche Reparaturarbeiten sowie für die Balkon- und Gartengestaltung eingesetzt werden. Körperlich fördert sie den Muskelaufbau zum Beispiel durch regelmäßiges Joggen oder ein anderes Ausdauertraining.
Jan.
20
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Löwe
Heute Abend können wir den Januar-Vollmond im Sternzeichen Löwe aufgehen sehen. Ganz rund und voll wird er morgen früh um 6:16 Uhr sein. Die energetische Wirkung dieses Vollmondes ist besonders stark, da er mit einer totalen Mondfinsternis einhergeht, die in Europa gut zu sehen ist. Sie ist allerdings etwas für Frühaufsteher, da der Mond erst kurz vor seinem Untergang verdunkelt wird. Die Hauptphase der Verdunkelung beginnt um 5:40 Uhr und erreicht ihren Höhepunkt um 6:12 Uhr. Die totale Phase kann in ganz Deutschland, der Schweiz und den westlichen Gegenden Österreichs in voller Länge beobachtet werden. Wer dieses Schauspiel sehen möchte, suche sich einen Ort mit freier Sicht nach Westen und Nordwesten.

 

Löwe ist ein selbstbewusstes, lebensfrohes und dominantes Sternzeichen. Er bringt sich aktiv ins Geschehen ein und verschenkt großherzig seine Gaben, ohne sich jedoch zu verlieren oder aufzuopfern. Der Löwe-Mond reflektiert das Licht der Sonne, die jetzt gegenüber im unkonventionellen und freiheitsliebenden Sternbild Wassermann steht.

 

Löwe und Wassermann repräsentieren zwei gegensätzliche einander ergänzende Prinzipien. Die Löwe-Energie ist kreativ und spontan. Löwe-betonte Menschen ergreifen das Leben aus der eigenen Mitte heraus. Sie sind das Zentrum und wollen gesehen und bewundert werden. Wassermann-Geborene hingegen mischen sich seltener unters Volk. Sie meiden die Zentren, bleiben auf Distanz und betrachten das Leben lieber von einer höheren Warte aus, um den Überblick nicht zu verlieren. Beide Zeichen sind auf ihre Weise sehr individuell und brauchen einander für ihre Entwicklung. Wenn der Löwe in seiner subjektiven Sicht der Dinge gefangen ist, hilft ihm die Wassermann-Energie, über seinen Tellerrand hinaus zu blicken. Umgekehrt benötigt der Wassermann die Löwe-Energie, um sich ins pralle Leben zu wagen und emotional Anteil nehmen zu können, damit er und nicht als Fremder außen vor bleibt.

 

Wenn beide Prinzipien miteinander im Einklang stehen, werden schöpferische und lebensbejahende Energien freigesetzt. Dieser Vollmond gibt uns die Chance, die Ideen und Inspirationen der freien Wassermann-Sonne aufzugreifen, um sie mit Leben zu füllen und in einen individuellen Ausdruck zu entladen.
Jan.
1
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternbild Widder
Genau in der Silvesternacht betritt unser Feuerplanet Mars das erste Tierkreiszeichen Widder. Hier kann er sein Potential optimal entfalten, denn es ist das Zeichen seiner Herrschaft. Mars-Energie verleiht uns Mut, Eigeninitiative und Durchsetzungskraft. Wir brauchen sie, um Ideen und Pläne in Taten umzusetzen. Im Sternbild Widder steht Mars unerschrocken, entschlussfreudig und handlungsstark. Hier fängt er gerne etwas Neues an, er ist experimentierfreudig, abenteuerlustig, optimistisch und spontan.

 

Die Herausforderungen dieser Marsstellung sind Impulsivität und Streitbarkeit. Jetzt wird nicht lange nachgedacht, man handelt kurz entschlossen und geht wenn es sein muss auch mit dem Kopf durch die Wand. Widerstände und Hindernisse werden ohne zu zögern zeitnah aus dem Weg geräumt. Fehlschläge sind kein Problem. Man steht in Windeseile wieder auf, um eine neue Chance zu nutzen. Rücksichtnahme zählt jedoch nicht zu den Stärken dieses Mars. Er hat sein Ziel klar vor Augen und will stets der Erste sein. Die Befindlichkeiten anderer hat er weniger auf dem Schirm.

 

Nicht zuletzt können wir diesen Mars auch für sportliche Aktivitäten sehr gut nutzen. Durchhaltevermögen ist zwar nicht unbedingt seine Stärke, aber er liebt den Wettkampf und schenkt uns Kraft, Kampfgeist, Schnelligkeit und Begeisterung.
  2018  
Dez.
22
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Krebs
Kurz vor den Feiertagen geht am Winterhimmel im Familienzeichen Krebs heute der Weihnachts-Vollmond auf. Am Abend um 18:48 Uhr stehen die beiden großen Lichter einander exakt gegenüber. Dieser Vollmond ruft das Kind und die Mutter in uns wach. Wir wünschen uns selbst Wärme und Geborgenheit und können diese auch anderen schenken.

 

Dem Tierkreiszeichen Krebs wird das Reich der Gefühle zugeordnet. Es ist fürsorglich, empfindsam und sehr verletzlich. Alle Emotionen, die sich in dieser Nacht in unserem Inneren regen, sollten zugelassen, ernst genommen und ausgedrückt werden.

 

Der Krebs-Vollmond reflektiert das Licht der gegenüber liegenden Steinbock-Sonne. Von dieser erhalten wir die Besonnenheit, die Klarheit und die Reife, die wir brauchen um mit starken Emotionen erwachsen umgehen zu können. Die Steinbock-Energie hilft uns, eigenverantwortlich zu handeln und nicht in Selbstmitleid zu verfallen und anderen die Schuld zu geben, wenn eigene Wünsche und Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Die Krebs-Energie will hingebungsvoll umsorgen und umsorgt werden. Verwöhne Deine Lieben und Dich selbst.
Nov.
22
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Sternbild Zwillinge
Heute Nachmittag um 16:11 Uhr können wir bei klarer Sicht am Osthimmel den Vollmond aufgehen sehen. Ganz rund wird er jedoch erst am nächsten Morgen um 6:39 Uhr kurz vor seinem Untergang sein. Wie bei jedem Vollmond stehen die beiden Lichter Sonne und Mond sich in dieser Nacht direkt gegenüber und aktivieren die Themen einer Achse des Tierkreises, der Zwillinge-Schütze-Achse.

 

Die Energie dieser Achse ist aufgeschlossen, interessiert, beweglich, leicht und optimistisch. In den Zeichen Zwillinge und Schütze geht es darum, die Welt zu erkunden und zu verstehen. Vertrauensvoll und optimistisch gehen wir auf andere zu, stellen Fragen, analysieren, denken nach und tauschen uns aus. Wir erkunden neue Zusammenhänge, philosophieren über Gott und die Welt und wachsen daran. Der Zwilling konzentriert sich auf Fakten und achtet aufs Detail, der Schütze fragt nach dem Sinn und versucht das Große Ganze zu verstehen.

 

Das Gegensatzpaar Zwillinge-Schütze ergänzt sich optimal. Wenn der logisch-analytische Zwillingsverstand sich in Einzelheiten zu verlieren droht, sollten wir uns zum Schützen hin bewegen, denn sein Bestreben, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen, bringt uns zurück zum Wesentlichen. Umgekehrt können wir auf der Schütze-Seite so großzügig über die Details hinwegsehen, dass wir den Zwilling dringend brauchen, um uns nicht in weitschweifigen Theorien zu verlieren.

 

Die Energie des Zwillinge-Vollmonds kann uns helfen, das richtige Maß zu finden zwischen dem Erforschen konkreter Einzelheiten und einer ganzheitlichen Betrachtungsweise - zwischen Faktenwissen und tiefen Überzeugungen sowie zwischen der Freude an der Vielfalt und der Suche nach dem Optimum.