★ ☆ ★   Astrologische Beratung   030 - 63 96 65 96   ☆ ★ ☆  
bewegte astrologie
beratung  &  ausbildung
  2017  
Mai
15
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur im Tierkreiszeichen Stier
Es wird beschaulicher auf der kommunikativen Ebene, denn Merkur hat nach seiner Rückläufigkeit zum zweiten Mal in diesem Jahr das Sternzeichen Stier betreten. Gründlichkeit, Geduld und Pragmatismus sind hier oberstes Gebot. Diskussionen und Verhandlungen verlaufen ruhig und konzentriert. Man nimmt sich Zeit und bleibt auf dem Boden der Tatsachen. Stabilität und Sicherheit gehen vor. Entscheidungen werden in erster Linie von praktischen Gesichtspunkten beeinflusst und erst nach reiflicher Überlegung gefällt. Neue Ideen können unter diesem Einfluss allerdings nur schwerlich Fuß fassen, denn jetzt hält man am Bewährten fest. Wenn sie jedoch auf Nachhaltigkeit und Wertsteigerung ausgerichtet sind, steigen die Chancen wieder.

 

Auch das persönliche Gespräch erhält eine wohltuende besonnene Note. Wir lassen uns mehr Zeit, sprechen langsamer, hören geduldiger zu und fallen einander kaum ins Wort. Das bedeutet allerdings nicht unbedingt, dass wir uns besser verstehen und offener aufeinander zugehen, denn die wenig flexible Stier-Energie macht uns auch ein bisschen stur. In ihrem Dunstkreis bleiben wir gewohnten Vorstellungen und Denkmustern treu und halten an unseren Meinungen und Urteilen fest.

 

Die Hektiker unter uns haben nun die Chance etwas herunter zu kommen. Denn der Stier-Merkur organisiert auch den Alltag entspannt. Er plant sorgfältig, realistisch und vorausschauend. Unter seinem Einfluss sind wir in der Lage, gewissenhaft unseren Pflichten nachzugehen, die Finanzen in Ordnung zu bringen und wenn nötig Schritt für Schritt den Papierkram abzuarbeiten, der sich in den letzten Wochen angesammelt hat.
Mai
10
Blog: aktueller Sternenhimmel
Vollmond im Tierkreiszeichen Skorpion
Heute Abend werden wir bei zum Teil leider immer noch vor-frühlingshaften Temperaturen den Mai-Vollmond bewundern können. Dieser steht im Sternzeichen Skorpion und wird kurz vor Mitternacht exakt.

 

Vollmondtage und Vollmondnächte bringen die emotionalen Saiten in uns zum Schwingen. Verborgene Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte werden uns auf bittersüße Weise bewusst, denn die Energie des Skorpion-Vollmondes hat eine besondere Dichte und Intensität. Sie kann tiefe Leidenschaften wachrufen - im positiven wie im negativen Sinne - und uns gründlich wandeln wenn wir uns den auftauchenden Bildern und Emotionen stellen. Skorpion ist das Zeichen der Transformation. Unter seinem Einfluss werden in einem Läuterungsprozess hemmende und blockierende Verhaltensmuster zerstört und erneuert. Dieses Zeichen verleiht uns die Kraft und den Mut, dem eigenen Schatten so lange direkt ins Auge zu blicken bis er Schritt für Schritt seine Macht verliert.

 

Dieser Vollmond aktiviert die Stier-Skorpion-Achse, die sogenannte Werte-Achse. Auf der einen Seite geht es darum zu erkennen und wert zu schätzen, was uns wirklich wichtig ist und auf der anderen darum, los zu lassen was der eigenen Entwicklung im Wege steht. Oft handelt es sich dabei um alte Glaubenssätze und Gewohnheiten. Das ist jedoch nicht immer einfach, denn wir haben es hier mit zwei fixen Zeichen zu tun, die oft viel zu lange festhalten. Aber es ist notwendig, um das Leben im Sinne der Stier-Sonne in vollen Zügen genießen zu können. Darum sollte aller überflüssiger Ballast hemmungslos abgeworfen und verbrannt werden.

 

Die gute Nachricht ist, dass die skorpionischen Wandlungsprozesse niemals saftlos und kopflastig verlaufen. Im Gegenteil, in einer Skorpion-Vollmondnacht sollte auch leidenschaftlich getanzt und geliebt werden!
Apr
28
Blog: aktueller Sternenhimmel
Venus im Tierkreiszeichen Widder
Nach ihrem ersten Aufenthalt im Tierkreiszeichen Widder in diesem Jahr war die retrograde Venus am 3.April noch einmal für einen Monat in die geheimnisvollen und empathischen Sphären der Fische zurück gekehrt. Für unsere Beziehungen bedeutete dies eine introvertierte, ernste und prüfende Periode mit einem ungewöhnlich lang anhaltenden Quadrat-Aspekt zwischen Venus und Saturn. Doch nun wendet sich nun das Blatt, denn heute Nachmittag wird unser Liebesplanet zum zweiten mal in die feurige Energie des ersten Zeichens im Zodiak eintauchen. Hier kann sie Freundschaften auffrischen und Partnerschaften einen neuen Anstrich verpassen, denn Widder-Planeten sind auf Neubeginn gepolt.

 

Jetzt gehen wir offen, natürlich und unbefangen auf andere zu, lassen uns von den Ideen unserer Freunde inspirieren und regen gemeinsame Aktivitäten an. Wo auch immer wir mit der Widder-Energie in Berührung kommen, wird unser Pioniergeist wach. Wir können andere Umgangsformen ausprobieren und neue Menschen kennen lernen. Vielleicht ist sogar eine heiße Liebe dabei, denn die Widder-Venus ist leicht entflammbar.

 

In langjährige Beziehungen kehren unter diesem Einfluss oft Spontanität und Leidenschaft zurück. Der freie, unkomplizierte und direkte Umgangston der Widder-Venus lockert alles auf. Wir erhalten die Chance, unseren Partner und uns selbst echt, ehrlich und authentisch zu erleben. Frech und humorvoll provozieren wir unsere Lieben, sich so zu zeigen wie sie wirklich sind. Die Bereitschaft, mit Neuem zu experimentieren, kann Berge versetzen. Nicht zuletzt bringen spontane abenteuerliche Unternehmungen frischen Wind und Glück in unser Liebesleben.

 

Die Widder-Venus pocht nicht auf Gemeinsamkeit um jeden Preis. Im Gegenteil, unter ihrem Einfluss fällt uns die Abgrenzung in aller Regel leichter. Es gelingt uns auf natürliche Weise, eigene Interessen und Ziele zu verfolgen, unabhängig davon was unser Partner oder andere Personen davon halten. Wir lernen uns in einem positiven Sinne egoistisch zu verhalten, indem wir uns in Partnerschaften nicht von uns selbst entfernen, sondern selbstverständlich auch für das eigene Wohlbefinden sorgen.
Apr
21
Blog: aktueller Sternenhimmel
Mars im Sternzeichen Zwillinge
Wer sich mehr Leichtigkeit in seinem Leben wünscht, darf heute einen Luftsprung machen. Denn Mars hat mit seinem Eintritt in das Sternzeichen Zwillinge eine lockere und flexible Note erhalten. Zugleich heizt er jedoch die verbale Ebene auf, denn er ist bekannt für seine spitze Zunge.

 

Die Energie des Planeten Mars brauchen wir, um uns zu behaupten, um neue Lebensräume zu erobern und um unsere Ideen auch gegen Widerstände in Taten umzusetzen. Diese erscheinen uns jetzt jedoch nicht sehr kompliziert, da uns im Zeichen Zwillinge immer viele Wege offen stehen. Interessiert und aufgeschlossen werden alle notwendigen Informationen eingeholt, man plant, tauscht sich aus und kann sich jederzeit wieder umentscheiden. Es besteht ein wenig die Gefahr sich zu verzetteln, denn unter diesem Einfluss sind wir nicht besonders ausdauernd und haben gerne mehrere Projekte gleichzeitig am Start. Schwierigkeiten und Herausforderungen werfen uns nicht aus der Bahn, denn der Zwillingsmars macht uns beweglich. Er unterstützt eine detailgenaue Analyse und fördert ebenso kluge wie flexible Lösungen zu Tage.

 

Der Mut, die Impulsivität und die Spontanität des Planeten Mars zeigen sich auch auf der kommunikativen Ebene. Wir gehen offener auf andere zu, knüpfen neue Kontakte und sprechen unsere Gedanken direkt aus. In Diskussionen und Verhandlungen geht es nicht immer diplomatisch zu. Verbales Kräftemessen und die kämpferische Verteidigung der eigenen Ideen sind jetzt groß geschrieben.

 

Nicht zuletzt verstärkt Mars in den Zwillingen das Bedürfnis nach Abwechslung und Bewegung. Jetzt sollten Städtereisen und Ausflüge in die Natur geplant werden, denn auch sportliche Aktivitäten wie Laufen, Skaten oder Fahrradfahren machen richtig Laune. Aber überschlagen brauchen wir uns nicht, denn die Sonne ist eben erst in das Zeichen Stier eingetreten und zieht ein wenig in die Gegenrichtung. Wenn sie allerdings in einem Monat ebenfalls durch die Zwillinge wandert, brauchen wir endgültig frischen Wind.
Apr
20
Blog: aktueller Sternenhimmel
Merkur kehrt zurück in das Tierkreiszeichen Widder
Nach seinem dreiwöchigen Aufenthalt im Sternzeichen Stier wird der retrograde Merkur heute Abend noch einmal für einen knappen Monat in das Zeichen Widder zurückkehren. Die Spontanität und Offenheit dieser Merkur-Position halten sich aufgrund der Rückläufigkeit des Planeten zwar zunächst noch in Grenzen, aber eine gewisse Ungeduld lässt sich nicht leugnen. Wir sitzen quasi in den Startlöchern und können diese Energie bereits nutzen, um neue Ideen und Impulse in bestehende Projekte einfließen zu lassen oder auch um ein Vorhaben kurzerhand zu beenden, wenn es einer kritischen Prüfung nicht länger standhält.

 

Spätestens nach dem Richtungswechsel des Merkur am 3. Mai wird ein frischer Wind durch berufliche und private Pläne fegen! Wir denken schnell und klar, fiebern Erneuerungen entgegen, folgen spontanen Impulsen, treffen zackige Entscheidungen und wählen gerne den direkten Weg.

 

Auch die kommunikative Ebene ändert sich. In Widder-Zeiten sollte man nicht empfindlich sein. Gedanken und Einschätzungen werden jetzt offen, spontan und unverblümt zum Ausdruck gebracht. Temperamentvolle Auseinandersetzungen gehören selbstverständlich mit dazu. Der feurige Widder-Merkur kämpft mutig, fair und ehrlich für seine Ideale und Visionen. Manchmal schießt er auch über das Ziel hinaus und nimmt kaum Rücksicht auf die Befindlichkeiten seines Gegenübers. Doch manipuliert er nicht und trägt nichts nach. Seine verbale Feuerreinigung hält die Luft erfrischend sauber.

 

Auch auf die Alltagsorganisation wirkt der Widder-Merkur befreiend und beschleunigend, denn er schiebt nichts auf die lange Bank. Lästiger Papierkram kann jetzt zügig und gut gelaunt erledigt werden, allerdings nicht übertrieben gründlich. Vor allem die Zeit bis zum 3. Mai ist hervorragend geeignet, um den virtuellen Schreibtisch aufzuräumen und in den Ordnern großzügig auszumisten, denn Neues ist schon unterwegs!